Abo
  • Services:

PC-Benchmarking

PCMark 7 für Mai 2011 angekündigt

PCMark 7 wird am 3. Mai 2011 in verschiedenen Versionen erscheinen. Futuremark veröffentlicht damit eine Lösung zum Leistungsvergleich von PCs mit Windows-7-Betriebssystem.

Artikel veröffentlicht am ,
PCMark 7 für Windows 7
PCMark 7 für Windows 7

Die Benchmarking-Testsuite PCMark 7 wird am 3. Mai 2011 in drei verschiedenen Versionen veröffentlicht. Die obligatorische kostenlose "PCMark 7 Basic Edition" für Endkunden enthält den Standardtest, veröffentlicht das Ergebnis automatisch in Futuremarks Onlinedatenbank und ermöglicht den Vergleich mit Testergebnissen anderer Nutzer.

Stellenmarkt
  1. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz
  2. MAHLE Aftermarket GmbH, Stuttgart

Die "PCMark 7 Advanced Edition" bietet für 39,95 US-Dollar den kompletten Testumfang - was sieben PC-Testszenarien entspricht. Es können unbegrenzt viele Testergebnisse online gesichert werden. Gleichzeitig gibt es aber auch die Möglichkeit, die Ergebnisse nicht zu veröffentlichen und offline zu verwalten. Ein kommerzieller Einsatz ist auch bei der Advanced Edition nicht gestattet.

Futuremarks "PCMark 7 Professional Edition" kostet 995 US-Dollar. Sie richtet sich an Unternehmen, die PCs kommerziell testen. Hierzu gibt es zusätzlich noch einen Kommandozeilenmodus, beim Stöbern in der Onlinedatenbank wird keine Werbung angezeigt und es gibt einen eigenen Kundendienst.

Die beiden kostenpflichtigen Versionen von PCMark 7 können bereits über PCMark.com vorbestellt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,50€ (Vergleichspreis ca. 40€)
  2. 30,99€ (Vergleichspreis ca. 40€)
  3. 34,99€/44,99€ (8 GB/16 GB)
  4. 242,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /