Abo
  • Services:

Gartner

Mehr Tablets, weniger PCs

Rund 84,3 Millionen PCs sind laut Gartner im ersten Quartal 2011 weltweit verkauft worden, 1,1 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Erwartet hatte Gartner ein Plus von drei Prozent. Schuld sei auch die Konkurrenz durch Tablets.

Artikel veröffentlicht am ,

Niedrige Preise reichen nicht mehr aus, um für einen wachsenden Absatz von PCs zu sorgen. Hinzu kommt eine zunehmende Konkurrenz durch Tablets, allen voran Apples iPad und iPad 2, fasst Gartner-Analyst Mikako Kitagawa die Zahlen zum PC-Absatz im ersten Quartal 2011 zusammen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Vor allem Privatkunden kauften weniger PCs, während Unternehmen weiterhin alte Computer ersetzen und so für Wachstum sorgen. Dies werde sich voraussichtlich bis Ende 2011, gegebenenfalls bis Anfang 2012 fortsetzen.

HP ist mit 17,6 Prozent Marktanteil weiterhin die Nummer eins, der Absatz ging aber überdurchschnittlich zurück, so dass HP beim Marktwachstum 0,4 Prozentpunkt einbüßte. Noch deutlicher büßte die Nummer zwei, Acer, ein und kommt nur noch auf 12,9 Prozent Marktanteil, nach 14,6 Prozent im Vorjahr. Auch die Nummer drei, Dell, verkaufte weniger PCs und kommt nun auf 11,9 Prozent Marktanteil, nach 12,0 Prozent im Vorjahr.

Deutlich aufwärts ging es für Lenovo. Das Unternehmen steigerte seinen Marktanteil von 8,2 auf 9,7 Prozent. Auch Toshiba, die Nummer fünf im Markt, legte zu, von 5,4 auf 5,7 Prozent.

In den USA liegt HP mit 26,2 Prozent Marktanteil vorn, gefolgt von Dell mit 22,3 Prozent, wobei der Abstand zwischen den beiden größer wurde. Den größten Zuwachs verzeichnete Apple mit 9,3 Prozent Marktanteil auf Platz fünf in den USA.

Auch in der Region EMEA liegt HP (19,2 Prozent) wieder vorn und überholte Acer mit 18,9 Prozent. Dahinter folgen Dell, Asus und Lenovo.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.299,00€
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Lokster2k 15. Apr 2011

Die meisten Leute haben eben ein gaaaanz schmales Anwendungsspektrum für derartige...

Lokster2k 15. Apr 2011

Hmmm...Verallgemeinerungen sind GENERELL scheiße ;-) Kommt immer auf den PC und die...

Keridalspidialose 15. Apr 2011

aus der Schule, dem Job, dem Studium, überall. Dummschwätzer. Dauernd am labern, ständig...


Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
    Resident Evil 2 angespielt
    Neuer Horror mit altbekannten Helden

    Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

      •  /