Abo
  • Services:

Patenttroll

Priceline-Gründer verklagt Google und Apple

Jay S. Walker macht sich einen Namen als Patenttroll. Er verklagt 100 Unternehmen, darunter Google, Apple, Zynga und Tomtom, wegen grundlegender Techniken wie Onlinewegbeschreibungen und des Anzeigens von Punkteständen bei Onlinespielen.

Artikel veröffentlicht am ,
Walker Digital
Walker Digital

Einer der Gründer des Preisvergleichsdienstes Priceline hat 100 Unternehmen, darunter Google, Apple und Tomtom, wegen Patentrechtsverletzung verklagt. Walker Digital, die Firma von Jay S. Walker, habe 15 Klagen gegen die Firmen eingereicht, gab das Unternehmen bekannt. Apple, Google und Tomtom würden ein Methodenpatent verletzen, das Navigationsanweisungen zusammen mit fotografischen Darstellungen von Orten entlang der Route bereitstelle.

Stellenmarkt
  1. DG Verlag, Wiesbaden
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Verklagt wurden auch der japanische Elektronik- und Unterhaltungskonzern Sony und der Browserspielehersteller Zynga wegen Onlineanzeigen zum Punktestand von Nutzern, zu GPS-Navigation und bestimmten Bankingmethoden. Der Finanzdienstleister Citigroup verstoße gegen ein Patent, indem eine Einweg-Finanztransaktionsnummer verwendet werde.

Auch die Onlinespielbetreiber Activision, Valve und Popcap verletzten ein Schutzrecht, indem "Video- und Computerspielenthusiasten ihre Spielergebnisse online zentral abspeichern können, so dass sie mit den Ergebnissen anderer Spieler verglichen werden können".

Der Klageweg sei "nicht der Weg, den wir gesucht oder bevorzugt haben", sagte Walker-Digital-Chef Jon Ellenthal. "Leider haben viele dieser Unternehmen sich geweigert, sinnvolle Verhandlungen zu beginnen."

Im November 2010 verklagte Walker Digital das soziale Netzwerk Facebook wegen Techniken zu anonymer Nutzerkommunikation und der Rechteverwaltung bei der Veröffentlichung von persönlichen Informationen. Für die aktuelle Klagewelle hat sich Walker Digital die Unterstützung von Eric Spangenberg, Chef von IP Navigation, und drei weiteren Anwaltskanzleien gesichert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

Atalanttore 01. Mai 2011

Das Bezirksgericht von Ost-Texas könnte ihm Recht geben. Aber außerhalb der USA haben...

GodsBoss 15. Apr 2011

Wenn ich 100mio in eine Forschung setze, welche tatsächlich das Ergebnis hat, dass ich...

zipper5004 15. Apr 2011

Die doppelte Verwendung von zum ist auch lizensiert, pass besser auf was du sagst, sonst...

DerHumpink 15. Apr 2011

"Auch die Onlinespielbetreiber Activision, Valve und Popcap verletzten ein Schutzrecht...

ahja 14. Apr 2011

Ich melde wohl mal ein Patent auf die Patentverwaltung an. Das würde Patentämter und...


Folgen Sie uns
       


Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Herstller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week) Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /