Abo
  • Services:

Mozilla

Vorabversionen von Firefox 5 und 6 veröffentlicht

Mozilla hat Firefox 5.0a2 veröffentlicht und zugleich eine erste Entwicklerversion von Firefox 6 freigegeben. Damit setzt Mozilla sein neues Entwicklungsmodell nach und nach um.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozilla: Vorabversionen von Firefox 5 und 6 veröffentlicht

Unter dem Namen "Aurora" hat Firefox einen neuen Kanal mit Vorabversionen von Firefox eingerichtet. Aurora ist die zweite von vier Stufen, die die neuen Versionen im Rahmen des beschleunigten Entwicklungsmodells durchlaufen. Vorgelagert sind automatisch erstellte Nightly-Builds und auf Aurora folgt eine Betaversion sowie das finale Release.

Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Mit der Einrichtung von Aurora steht in diesem Kanal eine mit dem Suffix a2 versehende Version von Firefox 5 zum Download bereit. Entsprechend laufen die aktuellen Nightly Builds unter Firefox 6.0a1.

  • Firefox 5.0a2
  • Firefox Aurora
  • Firefox Aurora
  • Firefox Nightly
  • Firefox 5.0a2 (Windows)
  • Golem.de in Firefox 5.0a2
  • Menü-Button in Firefox 5.0a2
  • Feedback-Button in Firefox 5.0a2
  • Webdeveloper in Firefox 5.0a2
  • Neue Logos für die Firefox-Channel Nightly und Aurora
Neue Logos für die Firefox-Channel Nightly und Aurora

Die Roadmap für Firefox 5 sah ursprünglich die Integration eines Account-Managers sowie ein Simple-Sharing-UI vor, das im Rahmen des Projekts F1 entwickelt wird. Zudem sollen User-Interface-Animationen unterstützt und erstmals eine 64-Bit-Version für Windows angeboten werden.

Bereits im Februar waren erste Skizzen für neue UI-Elemente von Firefox 5 aufgetaucht.

Darüber hinaus steht für 2011 die Aufspaltung in einen Prozess je Tab, Hardwarebeschleunigung für Canvas, CSS 3D Transforms (seit kurzem Bestandteil des Entwicklungszweigs), die Videoanzeige im Vollbild, Unterstützung für Websockets und von Eingabegeräten wie Webcams sowie Webapplikation ohne Browser-Chrome auf dem Plan. Auch an einer Integration mit Mac OS X 10.7 und Android 3.0 sowie einer hohen JIT-Leistung auf ARM-Prozessoren wollen die Entwickler arbeiten.

Firefox 5 soll am 21. Juni 2011 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. ab 225€

bmaehr 17. Apr 2011

Und für 5.0 gibts noch nicht mal die.

Steffo 16. Apr 2011

Was ist an FF4 aufgebläht? Ich finde das neue Entwicklungsmodell gut. Nicht weil sie...

clubmate 15. Apr 2011

Ihr habt Probleme ....

samy 14. Apr 2011

Genau so hab ich das auch verstanden. Und dabei hab ich mir nur das Bild angeguckt ;-)

Gothmog 14. Apr 2011

Das läuft in der aktuellen Version doch praktisch komplett im Hintergrund ab. Das...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /