Abo
  • Services:
Anzeige

HDI-Dune

Multimedia-Abspieler mit NAS, Bittorrent und SD-Schacht

Der Dune HD Lite 53D ist ein Multimedia-Abspieler, der mit dem heimischen Netzwerk und Fernseher sowie der Stereoanlage verbunden wird. Er kann zahlreiche Video- und Audioformate abspielen. Mit einer Festplatte kann er auch zum NAS ausgebaut werden.

Der Medienspieler Dune HD Lite 53D wird neben den Fernseher oder Projektor gestellt und per HDMI (1.3) oder Component beziehungsweise Composite-Video angeschlossen. Auch Tonanschlüsse für S/PDIF oder Cinch sind vorhanden.

Anzeige
  • Dune HD Lite 53D
  • Dune HD Lite 53D
  • Dune HD Lite 53D
Dune HD Lite 53D

Neben zwei USB-2.0-Anschlüssen ist in den Dune HD Lite 53D außerdem ein SD-Kartenslot für Fotos und Videos aus Digitalkameras integriert. Dazu kommt ein Fast-Ethernet-Anschluss. Wer will, kann außerdem eine 2,5-Zoll-Festplatte mit SATA-Anschluss in das Gehäuse einbauen. Unterstützt werden die Dateisysteme FAT16/FAT32. EXT2/EXT3 sowie NTFS. WLAN nach IEEE b/g/n ist als Option erhältlich.

Über den integrierten Bittorrent-Client kann Mediennachschub direkt auf das Gerät geladen werden. Mit einem DVB-T-Stick von HDI Dune kann das Gerät außerdem zu einem DVB-T-Videorekorder umgebaut werden.

Das Gerät spielt zahlreiche Videoformate ab. Es unterstützt MKV, MPEG-TS, MPEG- PS, M2TS, VOB, AVI, MOV, MP4, QT, ASF, WMV, DVD-ISO und VIDEO_TS und die Codecs MPEG2, MPEG4, XVID, WMV9, VC1 und H.264. Mit der Upscaling-Funktion können schlecht aufgelöste Videos auf eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln hochskaliert werden. Als Prozessor kommt Sigma Designs 8653 zum Einsatz.

Darüber hinaus werden die Tonformate MP3, MPA, M4A, WMA, FLAC, APE (Monkey's Audio), Ogg/Vorbis, WAV, DTS-WAV, DTS, AC3, AAC und die Codecs AC3 (Dolby Digital), DTS, MPEG, AAC, LPCM, WMA und FLAC unterstützt. DRM-geschützte Formate können jedoch nicht wiedergegeben werden.

Bei der Zahl der unterstützten Bilddateien ist die Hardware jedoch etwas eingeschränkt. Lediglich Bilddateien in den Formaten JPEG, PNG, BMP und GIF können in einer Diaschau abgespielt werden. Rohdatenformate aus Digitalkameras zeigt das Gerät nicht an.

Mit eingesteckten USB-Festplatten oder einer eingebauten Notebookfestplatte kann der "Dune HD Lite 53D" auch als Netzwerkspeicher eingesetzt werden, der SMB/Samba, NFS, AFP und FTP unterstützt.

Der Dune HD Lite 53D kostet ohne WLAN-Funktion rund 170 Euro. Mit WLAN wird er für rund 20 Euro mehr angeboten. Das Gerät ist 142 x 142 x 40 mm groß und wiegt ungefähr 620 Gramm.


eye home zur Startseite
ratterschaf 14. Apr 2011

ja, kann er. zumindest mein HDmini2 hat damit kein problem.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  3. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:45

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel