Wordpress.com

Servereinbruch beim Blog-Hoster

Der Blog-Hoster und CMS-Entwickler Automattic berichtet von einem Servereinbruch bei Wordpress.com. Betroffenen seien mehrere Server, auf die Unbekannte einen Root-Zugriff erlangt haben - Wordpress.com-Nutzern wird angeraten, die Passwörter zu ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Wordpress.com
Wordpress.com

Wordpress.com hat den Servereinbruch gemeldet. Die Eindringlinge sollen einen Low-Level-Zugriff (Root) auf mehrere der Wordpress-Server von Automattic erlangt haben. Alle darauf befindlichen Daten könnten deshalb zugänglich gewesen sein.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer / Anforderungsmanager (w/m/d) - Bildungstransfer
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau
  2. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
Detailsuche

Nach der Durchsicht der Logfiles der mittlerweile wieder abgesicherten Server lag auch der Quellcode des Dienstes offen und wurde kopiert. "Obwohl viel von unserem Code Open Source ist, gibt es vertrauliche Code-Teile von uns und unseren Partnern", heißt es im offiziellen Wordpress.com-Blog. Darüber hinaus hätten aber wenig Informationen offengelegen, vermutet der Betreiber.

Für diejenigen, deren Blogs auf Wordpress.com gehostet werden, rät das Wordpress-Team zur Änderung der Passwörter. Dies gilt vor allem dann, wenn sie über mehrere Dienste hinweg dieselben Passwörter verwenden. Dann sollten besser Tools wie 1Password, Lastpass und Keepass mit starken, individuellen Passwörtern verwendet werden.

Wordpress.com selbst soll durch zusätzliche Maßnahmen künftig besser vor Servereinbrüchen abgesichert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


LinuxMcBook 14. Apr 2011

ich hab alles gefunden...weil man php dateien hochlanden und dann "ausführen" konnte...

cookiedose 14. Apr 2011

Bei der Mailadresse hast Du recht und wenn man das gleiche Passwort nutzt wie beim WP.com...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /