• IT-Karriere:
  • Services:

Insomniac

Genug Geld für neues Wettersystem in Resistance 3

Der PS3-Ego-Shooter Resistance 3 baut auf ein komplett neu entwickeltes Wettersystem, das Bäume im Wind wiegen lässt und durch Partikeleffekte Windströme simuliert. Im Interview erklärt Lead Designer Drew Murray, warum das System erst jetzt zum Einsatz kommt und welche Vorteile es bringt.

Artikel veröffentlicht am ,
Resistance 3
Resistance 3

"Am Ende der Entwicklung von Resistance 2 fehlte uns einfach das Budget, um Wettereffekte einzubauen, die wir sogar schon im ersten Teil hatten", erklärt uns Lead Designer Drew Murray auf einem Anspielevent von Resistance 3 in Los Angeles. Ein beeindruckendes Wettersystem mit simulierten Windströmen, die Schnee, Dreck und Äste durch die Level fegen, steht deswegen für Resistance 3 an oberster Stelle bei Entwickler Insominiac. Sie haben ein komplett neues System programmiert und sich vor allem ausreichend Geld für dessen Entwicklung zur Seite gelegt.

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Resistance 3 hat einen ganz eigenen Look, der den Ego-Shooter stark von den Halos und Call-of-Dutys dieser Tage unterscheidet. Durch den Verzicht auf hochauflösende Texturen sparen die Entwickler viel Performance ein, die sie für massenhaft Partikel-, Shader- und Lichteffekte nutzen. Das Resultat ist sehr überzeugend und übertrifft viele andere Shooter auf diesem Gebiet.

  • Resistance 3
  • Resistance 3
  • Resistance 3
  • Resistance 3
  • Resistance 3
Resistance 3

Während des Spielverlaufs stören die verwaschenen Texturen kaum. Dennoch räumt Murray ein: "Wenn Spieler sich vor eine Wand stellen und sie anstarren, sieht das nicht so gut aus wie in anderen Spielen." Dennoch ist er sicher, dass das Ergebnis intensiver und dynamischer ist als bei der Konkurrenz. Beim Anspielen der Kampagne beeindrucken die vielen Partikeleffekte einfach schon durch schiere Masse. Dass sich jeder Baum samt aller Zweige dynamisch bewegt, war in dieser Form auf Konsolen noch nicht zu sehen.

Die kleinteiligen Objekte und dünnen Sträucher neigen stark zum Aliasing. Die Entwickler versuchen Resistance 3 deshalb komplett in 720p berechnen zu lassen. Ob das am Ende in jedem Level gelingt, steht aber noch nicht fest. Objektbezogenes Antialiasing konnten wir bisher nur in den Zwischensequenzen ausmachen.

Resistance 3 soll im September 2011 für die Playstation 3 erscheinen und stereoskopisches 3D sowie die Bewegungssteuerung Move unterstützen. Momentan befindet sich der Titel in der Betaphase.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

illuminant777 14. Apr 2011

100% Zustimmung sieht matschig und langweilig aus. *troll*

illuminant777 14. Apr 2011

Also ich muss sagen ich habe den zweiten Teil gespielt und muss sagen nie wieder -.- Ich...

DER GORF 14. Apr 2011

Wenn du unendlich lange drauf warten kannst, gar kein Problem. ^^

DER GORF 14. Apr 2011

Eine Augenklappe damit nicht alles so krass 3D ist und etwas von dem Betäubungsmittel...

Donnerstag 14. Apr 2011

Inhouse engine für Resistance und R&C Spiele


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /