Abo
  • Services:

Hyperkin Supaboy

Das Super Nintendo für die Hosentasche

Für Retrospieler mit einem Faible für die 90er-Jahre-Konsole Super Nintendo könnte ein Traum wahr werden: Unter dem Titel Supaboy soll im Sommer 2011 ein Handheld auf den Markt kommen, das Spielen mit den alten Cartridges erlaubt - unterwegs, aber auch am Fernseher.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Unternehmen Hyperkin stellt vorwiegend Zubehör für aktuelle Konsolen und Handhelds her, jetzt kündigt es den Supaboy an: Damit sollen sich die Module, auf denen Spiele für das Super Nintendo gespeichert sind, spielen lassen - unterwegs oder, dank Anschlussmöglichkeit für TV-Geräte, im Wohnzimmer. Das Gerät erscheint nach aktuellem Stand im Sommer 2011 nur für den US-Markt, eine mit europäischen Spielen kompatible PAL-Version ist zumindest bislang nicht angekündigt. Bislang liegen keine Informationen über den Preis vor.

  • Der Supaboy von Hyperkin
  • Rückseite des Supaboy
  • Das Handheld soll über einen TV-Anschluss verfügen.
Der Supaboy von Hyperkin
Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Der Supaboy verfügt über ein Display mit 3,5-Zoll-Bilddiagonale und wiegt rund 320 Gramm. Die Batterielaufzeit soll bei rund fünf Stunden liegen. Angeblich ist weitgehende Kompatibilität mit allen wichtigen Spielen gewährleistet, selbst für das hardwarenah auf einem selten genutzten SNES-Prozessor programmierte Super Mario RPG und für Spiele, bei denen etwa ein Super-FX-Chip in der Cartridge selbst verbaut ist. An der Vorderseite des Supaboy lassen sich zwei Originalcontroller anschließen.

Die 16-Bit-Konsole Super Nintendo Entertainment System kam in Europa im Jahr 1992 auf den Markt und wurde bis 1998 gebaut; Nintendo hat weltweit rund 50 Millionen Exemplare verkauft. Ob der Supaboy in Absprache mit Nintendo erscheint oder ob schlicht die Hardwarepatente abgelaufen sind, wie in der US-Presse spekuliert wird, ist unklar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

Blair 17. Apr 2011

Das ist doch nicht der Punkt. Auf dem Mini-Display sind die Pixel so extrem klein, dass...

Seasdfgas 14. Apr 2011

1. Roms runterzuladen ist weiterhin illegal 2. Hast du je auf der psp snes gespielt? Mal...

gorsch 14. Apr 2011

Also da muss man abwägen, in gegenwärtigen ARM-SOCs steckt einiges an Leistung zu einem...

widardd 13. Apr 2011


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /