Abo
  • Services:

Mehr Datentraffic

DE-CIX baut neuen Internetaustauschknoten in Düsseldorf (U.)

Wegen steigenden Datentraffics in der Region bauen die Betreiber des DE-CIX einen neuen Internetaustauschknoten in Düsseldorf auf. Die Infrastruktur soll im Mai 2011 bereitstehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Topologie des DE-CIX (Bild: DE-CIX)
Topologie des DE-CIX (Bild: DE-CIX)

Die Betreibergesellschaft des DE-CIX baut aus. Der neue regionale Internetaustauschknoten DE-CIX Düsseldorf wird von der Interxion Holding errichtet, gab der Rechenzentrumsbetreiber Interxion am 13. April 2011 bekannt. Angaben zum Investitionsvolumen wurden nicht gemacht.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

DE-CIX hofft, wegen der hohen Dichte an Contentprovidern, Netzbetreibern und ISPs in Düsseldorf und des stetig ansteigenden Datenaufkommens in den vergangenen Jahren mit der Ausweitung im Rheinland Einnahmen zu erzielen.

Am DE-CIX in Frankfurt am Main war der Datenverkehr im Januar 2011 erneut stark angestiegen. Wurden im Januar 2010 noch Höchstwerte von 700 GBit/s gemessen, so wurden im Januar 2011 zu Spitzenzeiten bis zu 1,4 TBit/s durch den Internetknoten vermittelt. Damit hatte sich der Internettraffic ein weiteres Mal von einem Jahr zum darauffolgenden Jahr verdoppelt. Das größte Verkehrswachstum am DE-CIX wird vom Betreiber wegen TV- und Videoinhalten in HD erwartet.

"Aufgrund des starken Wachstums des IP Traffics sehen wir einen steigenden Bedarf an regionalen Internetaustauschknoten", sagte DE-CIX-Chef Harald Summa. "In den kommenden zwölf Monaten beabsichtigen wir, 30 ISPs mit unserem neuen Internetaustauschknoten zu bedienen."

Peter Knapp, Chef der Interxion Deutschland, erklärte: "Mit dem Start von DE-CIX Düsseldorf umfasst unsere Community insgesamt 19 führende Internetaustauschknoten, die Zugang zu über 2.000 ISPs gibt." Die neue Infrastruktur soll ab Mai 2011 betriebsbereit sein.

Nachtrag vom 14. April 2011, 13:57 Uhr

Ein Sprecher von DE-CIX sagte Golem.de: "Wir haben ein eingespieltes Modell, in dem wir diese regionalen Knoten ausstatten. Dies ist der dritte regionale Knoten nach Hamburg und München. Es kommen mehrere Switches mit Kapazitäten von 1 GBit/s und 10 GBit/s zum Einsatz."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 5,99€
  3. (-44%) 6,66€
  4. 32,99€ (erscheint am 25.01.)

antares 13. Apr 2011

Ich meine, bisher war meine Vorstellung davon, dass das sowieso nur innerhalb der ISP...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /