Abo
  • Services:
Anzeige
Maqetta: IBM veröffentlicht HTML5-Editor als Open Source

Maqetta

IBM veröffentlicht HTML5-Editor als Open Source

IBM hat Maqetta, einen WYSIWYG-Editor zur visuellen Erstellung von Userinterfaces in HTML5, an die Dojo Foundation übergeben. Maqetta ist damit ab sofort als Open Source erhältlich.

Mit Maqetta lassen sich Benutzerschnittstellen für Desktops und mobile Applikationen per Drag-and-Drop erstellen. Dabei produziert der WYSIWYG-Editor HTML5, so dass die erzeugten Userinterfaces in verschiedenen Browsern funktionieren sollten.

Anzeige

Maqetta selbst ist mit Hilfe von HTML5 und Ajax umgesetzt, läuft also im Browser, ohne dass es zusätzlicher Plugins bedarf. Neben dem reinen WYSIWYG-Editor enthält Maqetta auch exakte Silhouetten mobiler Geräte, um ein Userinterface darauf anzupassen. Maqetta unterstützt dabei auch simultanes Editieren, sowohl in der Design- als auch in der Quellcodeansicht, und bietet tiefgreifende Unterstützung für CSS inklusive eines vollständigen CSS-Parsers und -Modellierers.

  • HTML5-Editor Maqetta
HTML5-Editor Maqetta

Mit Maqetta lassen sich darüber hinaus interaktive UI-Prototypen erstellen, ebenso einfache Skizzen, die aussehen wie mit der Hand gezeichnet. Mit Hilfe eines Exports lassen sich mit Maqetta erstellte UIs in andere Werkzeuge wie Eclipse übernehmen.

Maqetta ist nicht an eine Bibliothek gebunden und soll mit verschiedenen Widget-Bibliotheken und CSS-Themes funktionieren.

Maqetta steht ab sofort in Form einer ersten Preview-Version unter maqetta.org zum Ausprobieren bereit. Alternativ können Nutzer die Software zur Installation auf den eigenen Server herunterladen. Zielgruppe der Software sind in erster Linie User-Experience-Designer in Unternehmen.

IBM gibt Maqetta als Open Source frei und übergibt die Software der Dojo Foundation, unter deren Dach auch Projekte wie Dojo Toolkit, RequireJS, CometD, EmbedJS, Persevere, das Wink Toolkit und Opencoweb laufen.


eye home zur Startseite
Freitagsschreib... 14. Apr 2011

... Das schon, aber welche sind denn die typischen Seiten, die ihre Anwesenheit durch...

Himmerlarschund... 14. Apr 2011

Das haben die vor 15 Jahren sicherlich auch schon gesagt. Ich bin überzeugt, es wird...

Anonymer Nutzer 14. Apr 2011

IBM war auch einer der ersten Konzerne im Netz überhaupt. Schon lange vor dem WWW und als...

Anonymer Nutzer 14. Apr 2011

zumindest was die Lacher betrifft ;D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. MediaMarktSaturn Retail Group, Erfurt
  3. Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH, Frankfurt am Main
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-72%) 5,55€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: ich bin für Klassisches

    Neuro-Chef | 01:53

  2. Good News

    Joker86 | 01:21

  3. Re: Kann ich nur bestätigen

    beaglow | 01:05

  4. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    User_x | 00:59

  5. Re: Wollt ihr den totalen ... ,äh, die totale...

    Gucky | 00:52


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel