Abo
  • Services:
Anzeige
Logo von Final Cut Pro
Logo von Final Cut Pro

Apple

Neue Final-Cut-Version billiger und im Mac App Store

Apple hat der Final Cut User Group während der Broadcastingmesse NAB einen kleinen Einblick auf das kommende Final Cut Pro X geboten. Die neue Version wird beim Rendern nicht mehr die Arbeit blockieren und wurde von Grund auf neu entwickelt.

Apples Videoschnittsoftware wird in einer neuen Version auf den Markt kommen. Final Cut Pro X ist für Juni 2011 geplant. Mehr offizielle Informationen gibt es derzeit nicht zu der neuen Version. Allerdings hat Apple der Final Cut User Group bereits einen Einblick in die Software gewährt, wie unter anderem Macrumors berichtet.

Anzeige

Dem Bericht zufolge wurde Final Cut Pro X von Grund auf neu entwickelt und unterstützt jetzt 64-Bit-Prozessoren besser. Außerdem profitieren Systeme mit zahlreichen Kernen besser von der neuen Version. Neu ist die Möglichkeit, Videos noch während des Imports zu schneiden, was Wartezeiten minimiert. Grundsätzlich soll Final Cut Pro X immer versuchen, im Hintergrund bereits das Video zu rendern.

  • Final Cut Pro X
  • Final Cut Pro X
  • Final Cut Pro X
Final Cut Pro X

Final Cut Pro X soll auch auf Bildqualität Wert legen. Dabei ist es egal, ob dies einfache Videoformate sind oder 4K-Auflösungen fürs Kino. Zahlreiche automatische Verbesserungen sollen die Arbeit zusätzlich erleichtern. Dazu gehört beispielsweise eine nachträgliche Bildstabilisierung. Zudem versichert Apple, die Organisation der einzelnen Videoinhalte effizienter gestaltet zu haben. Ebenfalls deutlich überarbeitet wurde die Timeline des Programms.

Der Preis sinkt laut diverser Berichte deutlich. Allerdings muss dabei angemerkt werden, dass Final Cut Pro schon sehr lange nicht mehr einzeln angeboten wird. Früher lag der Preis um die 1.000 Euro. Das zahlt der Anwender im Moment für das größere Studiopaket.

Die Pro-Anwendung soll es ab Juni 2011 im Mac App Store für rund 300 US-Dollar geben. Damit liegt die Pro-Variante etwas über der derzeit 200 Euro teuren Version Final Cut Express. Informationen zu dem Studiopaket und der günstigen Express-Version werden erst später erwartet. Bei der Präsentation wurden die beiden Final-Cut-Varianten nicht erwähnt.

Ein einminütiges Video der Zusammenfassung von Final Cut Pro X gibt es auf Twitvid. Erste Screenshots hat zudem The Loop veröffentlicht.


eye home zur Startseite
MentalFloss 13. Apr 2011

Ja, richtig, Final Cut Pro ist jetzt billiger als Final Cut Studio, aber da werden doch...

AndyGER 13. Apr 2011

Vor kurzem flatterte die News herein, dass AVID allen Final Cut Pro Anwendern ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. endica GmbH, Karlsruhe
  3. NRW.BANK, Düsseldorf
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€
  2. 44,90€ statt 56,70€
  3. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...

Folgen Sie uns
       


  1. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  2. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  3. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder

  4. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren zwei Milliarden Euro in FTTH/B

  5. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones

  6. Produktfälschungen

    Hunderte Milliarden Euro Umsatz weltweit mit falscher Ware

  7. Hybridkonsole

    Nintendo meldet 10 Millionen verkaufte Switch

  8. Neues US-Gesetz

    Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

  9. IEEE 802.11ax

    Marvell kündigt 4x4-WLAN-Chips mit 2,4 GBit/s an

  10. GNSS

    Esa startet vier neue Satelliten für Galileo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto
  2. Kein Plug-in-Hybrid Rolls-Royce Phantom wird vollelektrisch
  3. Ionity Shell beteiligt sich am Aufbau einer Ladeinfrastruktur

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  1. Re: Alle Jahre wieder

    Flown | 14:07

  2. Re: Richtiger und vernünftiger Schritt.

    lestard | 14:06

  3. Re: ich verstehe nicht so ganz

    GrenSo | 14:06

  4. Re: Wie GZSZ

    root666 | 14:05

  5. Re: Die Taktik der SPD:

    Yash | 14:05


  1. 14:08

  2. 13:33

  3. 12:52

  4. 12:21

  5. 12:03

  6. 11:49

  7. 11:23

  8. 11:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel