Abo
  • IT-Karriere:

Vorschau Infamous 2

Mehr Level statt Mehrspieler

Das PS3-Action-Adventure Infamous 2 wird nicht wie Uncharted 2 oder Resistance 2 einen Mehrspielermodus bieten, sondern einen Editor. Golem.de hat die Entwickler zum Video-Interview getroffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Infamous 2
Infamous 2

"Man muss heutzutage immer über einen Mehrspielermodus nachdenken. Das ist inzwischen ein Gesetz des Spielemarktes. Wir waren aber zu keinem Zeitpunkt davon überzeugt, dass wir damit hätten glänzen können. Darum haben wir eine Alternative gesucht", sagte Chefentwickler Brian Fleming von Sucker Punch auf einem Anspielevent Golem.de. Diese Alternative haben die Entwickler jetzt erstmals vorgeführt: Das Action-Adventure Infamous 2 wird neben der Solokampagne auch einen Editor bieten, der das Erstellen eigener Missionen ermöglicht, die auch anderen Spielern zur Verfügung gestellt werden können.

Inhalt:
  1. Vorschau Infamous 2: Mehr Level statt Mehrspieler
  2. Trotzdem kein Little Big Planet

Eine gute Mission braucht erst einmal einen guten Grundgedanken. Es sollte möglichst etwas anderes sein als "Töte 10 Gegner, um eine Schatzkiste zu kriegen". Glücklicherweise eröffnet der Editor vielfältige Möglichkeiten abseits trister Spielziele. Die Entwickler zeigten beispielsweise einen Level in der Tradition des Spielhallenklassikers Space Invaders, der gut funktionierte.

  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
Infamous 2

Der Protagonist, Cole McGrath, befindet sich in dieser Mission auf einem Hochhaus, sammelt stilecht eine Münze auf und wird darauf von Aliens in Reihenformation bedroht, die am Himmel erscheinen. Sobald die untere Alien-Reihe am Boden ankommt, hat der Spieler verloren. Schießt er auf ein Bonusschiff, das ebenfalls durch den Himmel düst, werden die Aliens kurzzeitig verlangsamt.

Trotzdem kein Little Big Planet 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 349,00€
  3. 274,00€

Anonymouse 13. Apr 2011

Sehe ich ebenso. Momentan bekommt ja jedes Game einen Multiplayer. Egal ob es passt oder...

Anonymouse 13. Apr 2011

Boah, ich habe mich eben erstmal eine halbe Stunde auf dem Boden gewälzt vor lachen. So...

Charles Marlow 13. Apr 2011

Wobei ich dbzgl. am meisten über dieses Mod für Saints Row 2 erfreut war: http...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /