Abo
  • Services:

Trotzdem kein Little Big Planet

Eine andere Mission zeigt, was erzählerisch möglich ist. In einem dreiteiligen Abschnitt erzählt Zeke, der Kumpel von Cole, eine kleine Geschichte, die der Spieler nachspielen muss. Zeke muss sich bei seiner Geschichte oft korrigieren und dichtet deshalb im Nachhinein Übertreibungen hinzu. Einmal steht Cole zum Beispiel auf einer Straße mit drei erledigten Gegnern. Zeke korrigiert seine Erinnerungen: "Wenn ich mich recht erinnere, waren das doch viel mehr, die Cole umgehauen hat", - prompt landet ein ganzer Haufen Leichen rund um den Helden.

  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
Infamous 2
Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Logiway GmbH, Berlin

So umfangreich wie der Leveleditor von Little Big Planet scheint der von Infamous 2 nicht zu werden. Dennoch lassen sich eigene Level flott erstellen. Die Funktion soll auch dazu gedacht sein, mehr von den im Spiel mitgelieferten Levels zu bauen. Wer zum Beispiel auf die Hüpfpassagen steht, kann sich leicht einen variantenreichen Hindernisparcours errichten. Ausgewählt werden die Nutzermissionen über die Stadtkarte. Ein Druck auf den Select-Knopf, und die Missionen erscheinen mit einem eigenen Symbol und Bewertungen anderer Spieler.

Erfahrungspunkte bekommt Cole durch die von Nutzern erstellten Level auch, allerdings momentan nur für besiegte Gegner. Das Importieren von Bildern durch die Playstation-Eye-Kamera ist nicht gestattet. Copyright-Verletzungen durch den Nachbau bekannter Videospielserien sollte also niemand erwarten.

Infamous 2 soll am 7. Juni 2011 für die Playstation 3 erscheinen. Aktuell befindet sich der Titel in der Betaphase.

 Vorschau Infamous 2: Mehr Level statt Mehrspieler
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-76%) 11,99€
  3. (-79%) 5,99€
  4. (-72%) 13,99€

Anonymouse 13. Apr 2011

Sehe ich ebenso. Momentan bekommt ja jedes Game einen Multiplayer. Egal ob es passt oder...

Anonymouse 13. Apr 2011

Boah, ich habe mich eben erstmal eine halbe Stunde auf dem Boden gewälzt vor lachen. So...

Charles Marlow 13. Apr 2011

Wobei ich dbzgl. am meisten über dieses Mod für Saints Row 2 erfreut war: http...


Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /