Abo
  • Services:

JVC

Semiprofessioneller 3D-Camcorder mit SDXC-Karten

Auf der Broadcast-Messe NAB 2011 in Las Vegas hat JVC einen 3D-Camcorder vorgestellt, der Full-HD-Videos aufzeichnet. Eigentlich sind es zwei Kameras in einem Gehäuse. Denn für die stereoskopische Aufzeichnung werden zwei Objektive und zwei Bildsensoren benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der JVC GY-HMZ1U ProHD ist mit zwei 5fach-Zoomobjektiven ausgestattet. Mit F1,2 sind sie sehr lichtstark und können auch bei schlechten Lichtverhältnissen eingesetzt werden. Die Aufnahme erfolgt im Format AVCHD mit 34 MBit/s in 3D oder mit 24 MBit/s in 2D.

  • JVC GY-HMZ1U ProHD (Foto: JVC)
  • JVC GY-HMZ1U ProHD (Foto: JVC)
JVC GY-HMZ1U ProHD (Foto: JVC)
Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau

Filmemacher können mit dem JVC-Camcorder Videomaterial in 24p oder 60i aufnehmen und mit Timecode versehen. Wer will, kann mit den 3,32-Megapixel-CMOS-Sensoren auch Standbilder in 2D und 3D fotografieren.

Die Kamera speichert das Foto- und Videomaterial auf SDHC- und SDXC-Speicherkarten. Außerdem ist eine 80 GByte große Festplatte in den Camcorder eingebaut worden. Die JVC GY-HMZ1U verfügt über ein 3,5 Zoll (8,89 cm) großes, berührungsempfindliches Display, das 3D- und 2D-Aufnahmen anzeigen kann. Die Kamera ist ferner mit zwei XLR-Mikrofoneingängen und einer Halterung für ein Mikrofon ausgerüstet. Es gehört jedoch nicht zum Lieferumfang dazu.

JVC will die GY-HMZ1U ab Herbst für unter 2.500 US-Dollar auf den Markt bringen. Ein Europreis liegt noch nicht vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 762,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 798,04€)
  2. 39,90€ (Vergleichspreis 47,89€)
  3. (u. a. HP Pavilion 32"-WQHD-Monitor für 249€)
  4. 86,99€ (Bestpreis!)

ichbinsmalwieder 13. Apr 2011

Ich bin kein großer Fan dieses neuen 3D-Hypes und habe auch nicht sonderlich viel Ahnung...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /