• IT-Karriere:
  • Services:

Cisco

Flip stirbt und Linksys muss ranklotzen

Der Netzwerkausstatter Cisco schließt seine Videokameraabteilung Flip. Das Heimvernetzungsgeschäft von Linksys soll stärker fokussiert werden und künftig mehr Geld einbringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Flip Ultra HD
Flip Ultra HD

Aktionäre und Anleger waren unzufrieden und Cisco hat Veränderungen angekündigt, die nun vor allem die auf Endkunden ausgerichteten Abteilungen des Netzwerkausstatters betreffen. Der erst im Jahr 2009 für 590 Millionen US-Dollar übernommene Hersteller der Videokamera Flip wird geschlossen und das Heimvernetzungsgeschäft von Linksys stärker auf die vier Businessaspekte ausgerichtet, die nun für Cisco Priorität haben. Dazu zählen die Themen Core Routing, Collaboration, Architekturen und Videoübertragung. Linksys muss zudem ertragreicher werden, auf den Vertrieb über den Einzelhandel will man dabei nicht verzichten.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Murr
  2. hygi.de GmbH & Co. KG, Telgte

Die für den Privatgebrauch vorgesehenen Videokonferenzsysteme von Umi werden in das Portfolio der geschäftlichen Telepräsenzsysteme integriert. Die stärkste Konkurrenz für Umi sind kostenlose IP-basierte Videotelefonielösungen wie etwa Skype, die den meisten Endkunden ausreichen dürften.

Auch beim "Entertainment Operating System", kurz Eos, wird es offenbar Änderungen geben. Cisco wollte damit eine offene Softwareplattform für Unterhaltungselektronik anbieten, die das Web 2.0 ins Wohnzimmer bringt. Nun soll erst einmal evaluiert werden, wie es um die Marktchancen von Eos bestellt ist, etwa ob es verkauft oder in andere Geschäftsbereiche integriert werden kann.

Die geplanten Änderungen im Endkundenbereich werden laut Cisco im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2011 zu einem Abbau von 550 Arbeitsplätzen führen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...

SoniX 13. Apr 2011

War dazu nicht erst eine Melung vor ein paar Tagen hier?


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7220 - Test

Das Latitude 7220 ist so stabil wie es aussieht: Es hält Wasser, Blumenerde und sogar mehrere Stürze hintereinander aus.

Dell Latitude 7220 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

    •  /