Abo
  • Services:

LLVM

Clang kompiliert Qt und Webkit

Einem Entwickler ist es gelungen, eine lauffähige Version von Qt samt Webkit-Engine mit Clang zu kompilieren. Damit könnte Qt künftig auch dort eingesetzt werden, wo Entwickler den unter der GPL stehenden Compiler GCC nicht verwenden wollen, etwa unter BSD.

Artikel veröffentlicht am ,
LLVM: Clang kompiliert Qt und Webkit

Dem israelischen Entwickler Elcuco ist es gelungen, das Qt-Framework mit dem Clang-Plugin für die Low Level Virtual Machine (LLVM) zu kompilieren. Zuvor konnte er erfolgreich LLVM und Clang mit Clang kompilieren - das sogenannte Bootstrapping. Das aktuelle LLVM 2.9 war vor wenigen Tagen erschienen.

  • Die Entwicklungsumgebung Qt-Creator wurde erfolgreich mit Clang kompiliert.
Die Entwicklungsumgebung Qt-Creator wurde erfolgreich mit Clang kompiliert.
Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. TeamBank AG, Nürnberg

Neben Qt konnte Elcuco auch die Webkit-Engine kompilieren. Im Demobrowser des QT-Frameworks konnte er selbst das Flash-Plugin verwenden und im Hintergrund wurden auch die entsprechenden JDK-Bibliotheken geladen.

Der Entwickler unterzog den mit Clang kompilierten Browser einem Benchmark mit Spidermonkey. Gegenüber der Originalversion von Nokia (360,0 ms) und dem Chromium-Browser (249,2 ms) lief die Clang-Browser-Demo (415,4 ms) langsamer. Zusätzlich gelang es ihm, die Entwicklungsumgebung Qt-Creator mit Clang zu kompilieren. Als nächster Schritt wäre die Kompilierung von KDE SC mit Clang möglich.

Entwickler, die ihre Software kompilieren wollen, ohne auf den unter der GPL stehenden Compiler GCC zurückzugreifen, können womöglich künftig auf KDE SC oder weitere, mit LLVM samt Clang kompilierte Anwendungen setzen. LLVM steht unter der BSD-ähnlichen University of Illinois/NCSA Open Source License (UIUC). Inzwischen sind Teile der Werkzeugsammlung auch unter der MIT-Lizenz erschienen. Das Projekt wird unter anderem auch von Apple unterstützt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

akolyte 13. Apr 2011

Der Bug von clang der die Kompilierung von Qt ursprünglich verhindert hat, ist...

Elanius 13. Apr 2011

Wenn frei bedeutet man kann damit machen was man will, dann ist man mit der GPL nicht...

Seitan-Sushi-Fan 12. Apr 2011

GodsBoss hat teilweise Recht. Er schrieb nämlich, dass man sich bei Weitergabe an die...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /