Forerunner 610

GPS-Sportuhr mit Touchscreen von Garmin

Mit der Forerunner 610 bringt Garmin seine erste satellitengestützte GPS-Sportuhr mit Touchscreen auf den Markt. Die Uhr gibt auch Auskunft über die Trainingsintensität und soll Läufern auf einfache Art und Weise anzeigen, ob ihr Training effektiv war.

Artikel veröffentlicht am ,
Forerunner 610: GPS-Sportuhr mit Touchscreen von Garmin

Die GPS-Sportuhr Forerunner 610 verfügt über ein dreizeiliges Monochromdisplay mit einer Diagonalen von 2,5 cm und einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln. Die dargestellten Datenfelder sind frei konfigurierbar, wobei sich bis zu 16 verschiedene Informationen auf vier Seiten anzeigen lassen: Angefangen bei Zeit, Geschwindigkeit und Distanz über Durchschnitts- und Maximalwerte bis hin zu Neigung und Höhe können diverse Parameter gewählt werden.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# / DevOps (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Koblenz, Ettlingen (Home-Office möglich)
  2. Software Support Specialist (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
Detailsuche

Zum schnellen Zugriff auf die Kernfunktionen "Start/Stopp", "Lap/Reset" und "Light/Power" sind drei Tasten seitlich am Gehäuse angebracht. Die weitere Bedienung erfolgt über den kleinen Touchscreen.

  • Garmin Forerunner 610: GPS-Sportuhr mit Touchscreen
  • Garmin Forerunner 610: GPS-Sportuhr mit Touchscreen
  • Garmin Forerunner 610: GPS-Sportuhr mit Touchscreen
Garmin Forerunner 610: GPS-Sportuhr mit Touchscreen

Neu ist zudem die Funktion Trainingseffekt: Basierend auf der Herzfrequenzvarianz (HRV) gibt der Forerunner 610 die Trainingsintensität in einem Wert zwischen 1 und 5 aus. Läufer sollen daran ablesen können, ob ihr Training effektiv war und welche Erholungsphase sie ihrem Körper gönnen sollten, um sich optimal weiterzuentwickeln.

Bei dem Gerät lassen sich fünf Herzfrequenzzonen und zwei Herzfrequenzalarme einstellen. Neben akustischen Signalen ist die Forerunner 610 mit einem Vibrationsalarm ausgestattet.

Die GPS-Sportuhr bietet auch eine einfache Navigationsfunktion: Die Uhr soll Läufer zum Start zurückführen und speichert bis zu 100 Wegpunkte, die sich per Luftliniennavigation ansteuern lassen. Die Trainingsdaten der Forerunner 610 können über ANT+ drahtlos auf dem Computer ausgelesen und über Garmin Connect, Garmin Training Center oder Software von Drittanbietern ausgewertet werden.

Die Forerunner 610 wird laut Garmin ab Anfang Mai 2011 in zwei Versionen erhältlich sein: als Forerunner 610 für 349 Euro und als Forerunner 610 HR im Paket mit einem Textil-Herzfrequenzgurt für 399 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. US-Produktionsstandort: Elektroauto Polestar 3 wird ein SUV
    US-Produktionsstandort
    Elektroauto Polestar 3 wird ein SUV

    Polestar baut sein erstes SUV in den USA. Der Polestar 3 soll eine neue Elektroplattform der Volvo Car Group nutzen.

  2. Nuro: FedEx will den Lieferwagenfahrer ersetzen
    Nuro
    FedEx will den Lieferwagenfahrer ersetzen

    FedEx erprobt, ob sich die Warenzustellung mit autonom fahrenden Robotern erledigen lässt. Kunden müssen das Fahrzeug aber selbst entladen.

  3. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

Wurmersatzfrosch 13. Apr 2011

Ich messe nach dem Lauf noch die Strecke analog auf einer Papierlandkarte mit einem Ma...

Wurmersatzfrosch 13. Apr 2011

8 Stunden mit GPS reicht doch für den normalen Hausgebrauch, beim 24h-Lauf ist das Teil...

moepat 13. Apr 2011

also ich renn mit meiner suunto fast immer rum... und mit der 310er würd ich nichtmal...

Guttroll 13. Apr 2011

Und auch das konnte man mit 2-3 Tasten einstellen bis jetzt. Du hast offenbar noch nie...

DerHumpink 13. Apr 2011

Muss denn heutzutage alles Touchscreen haben? Grad' unterwegs, wenn man in Bewegung ist...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PCGH Gaming-PC i7 RX 6800 XT 2.500€ • Rabatte auf Geschenkkarten bei Amazon • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED 1.294€) • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Apple iPads zu Bestpreisen • Razer Naga Pro 119,99€ [Werbung]
    •  /