• IT-Karriere:
  • Services:

Nvidia

3D Vision fürs Web

Nvidia will seine Videotechnik 3D Vision für Webentwickler verfügbar machen und dazu ein kostenloses Plugin bereitstellen. Damit sollen sich 3D-Videos in Webseiten einbetten lassen, die mit Nvidias aktiven Shutterbrillen dreidimensional wirken.

Artikel veröffentlicht am ,

Um 3D Vision für Webentwickler zur Verfügung zu stellen, setzt Nvidia auf ein Plugin für Microsofts Media Platform Player Framework v2.5 alias Silverlight Media Framework. Das Plugin basiert dabei auf der gleichen Technik, die auch in Nvidias Webcommunity 3DVisionLive.com zum Einsatz kommt.

Stellenmarkt
  1. MVV Energie AG, Mannheim
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main

Zugleich stellt Nvidia einen How-to-Guide bereit, in dem Schritt für Schritt erklärt wird, wie sich 3D-Video-Streams in die eigene Webapplikation einbinden lassen und welche zusätzlichen Komponenten dazu notwendig sind.

Plugin und Dokumentation stehen unter 3DVisionLive.com/apps zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 7,99€
  3. 24,49€

ThadMiller 14. Apr 2011

Nein, wie soll das denn gehen? 3D-Vision gibt entweder in *Spielen per vorgeschaltetem...

Stebs 12. Apr 2011

Nein, leider hab ich ebenfalls auf die Schnelle keine Sampledatei gefunden, mangels zum...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
    •  /