Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia X7
Nokia X7

Nokia E6 und X7

Nokia-Smartphones mit Symbian Anna

Nokia bringt zwei neue Symbian-Smartphones auf den Markt: das Nokia E6 für Geschäftskunden und das Nokia X7 für eine junge Zielgruppe, bei der Unterhaltung und Spiele im Vordergrund stehen.

Auf beiden neuen Smartphones - Nokia E6 und Nokia X7 - kommt eine aktualisierte Version von Nokias nicht mehr als Open Source erhältlichem Smartphone-Betriebssystem Symbian zum Einsatz, die Nokia "Anna" nennt. Die neue Version verfügt über neue Icons, eine verbesserte Usability samt schnellerer Texteingabe, einen schnelleren Browser und eine neue Version von Ovi Maps. Zudem werden Java MIDP 2.1, Qt 4.7.3 samt Web Runtime 7.2 und Flash Lite 4.0 mitgeliefert.

Anzeige

Außerdem unterstützt Symbian Anna Hardwareverschlüsselung und neue E-Mail-Funktionen einschließlich Terminanfragen. Symbian Anna soll in den kommenden Monaten auch für die Geräte Nokia N8, Nokia E7, Nokia C7 und Nokia C6-01 ausgeliefert werden.

Nokia E6 für Geschäftskunden

Das Nokia E6 folgt den Smartphones Nokia E71 und Nokia E72. Es verfügt ebenfalls über eine volle QWERTZ-Tastatur und einen Touchscreen. Das TFT-Display misst allerdings nur 2,46 Zoll in der Diagonalen, erreicht aber eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln.

  • Nokia X7 mit Symbian Anna
  • Nokia X7 mit Symbian Anna
  • Nokia X7 mit Symbian Anna
  • Nokia X7 mit Symbian Anna
  • Nokia X7 mit Symbian Anna
  • Nokia X7 mit Symbian Anna
  • Nokia X7 mit Symbian Anna
  • Nokia X7 mit Symbian Anna
  • Nokia X7 mit Symbian Anna
Nokia X7 mit Symbian Anna

Nokia verbaut dabei hochwertige Materialien wie Glas und rostfreien Stahl und verspricht, dass das kompakte Smartphone mit einer oder beiden Händen gut zu bedienen ist.

Darüber hinaus soll sich das Nokia E6 durch gute Integration mit Microsoft Exchange, Microsoft Communicator Mobile und Microsoft Sharepoint und lange Akkulaufzeit auszeichnen. So gibt Nokia eine Sprechzeit von 14,8 Stunden im GSM-Betrieb und 7,5 Stunden im WCDMA-Betrieb an. Die Standbyzeit soll bei 28 beziehungsweise 31 Tagen liegen.

Das Nokia E6 unterstützt GSM/EDGE (850, 900, 1.800 und 1.900 MHz) und WCDMA (850, 900, 1.700, 1.900 und 2.100 MHz). HSDPA beherrscht das Gerät mit bis zu 10,2 MBit/sm, HSUPA mit maximal 2,0 MBit/s. Hinzu kommen WLAN nach 802.11b/g/n und Bluetooth 3.0. Auch AGPS ist integriert.

Nokia X7 mit 4-Zoll-Display und 8-Megapixel-Kamera 

eye home zur Startseite
t_e_e_k 12. Apr 2011

warum kein X7 mit symbian? was fehlt dir, was stört dich? sieht für mich wie ein...

Anonymer Nutzer 12. Apr 2011

Motorola ... hm, Razr war gut, Crzr (oder so) war gut, Milestones/ Droids sind ganz i.O...

layer8 12. Apr 2011

ha, kam doch erst letzten freitag bei der ultimativen chartshow :D http://www...

nurzummeckern 12. Apr 2011

Das Video kommt bestimmt aus dem Nokia Beta Lab - da gab's früher schon nur so...


mobilepulse mobile trends / 12. Apr 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  2. über Duerenhoff GmbH, Landshut
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. über Duerenhoff GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    DerDy | 00:39

  2. Golem muss sich bei politischen Nachrichten noch...

    iSkelzor | 00:32

  3. Re: Telekom will doch nur machen, was Portugal...

    Eopia | 00:31

  4. Re: Zitat

    unbuntu | 00:26

  5. Re: AGesVG

    violator | 00:24


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel