• IT-Karriere:
  • Services:

Dragonfly 1.0 RC

Operas Werkzeuge für Webentwickler sind praktisch fertig

Die Veröffentlichung von Opera Dragonfly 1.0 steht kurz bevor, jetzt ist ein Release Candidate der Werkzeuge für Webentwickler veröffentlicht worden. Im Februar 2011 gab Opera den Quelltext von Dragonfly bereits als Open Source frei.

Artikel veröffentlicht am ,
Dragonfly 1.0 RC: Operas Werkzeuge für Webentwickler sind praktisch fertig

Eine erste Version von Dragonfly wurde mit Opera 10.50 veröffentlicht, die Arbeiten an den Entwicklerwerkzeugen gingen aber unabhängig von neuen Browserversionen weiter. Im Februar 2011 gab Opera Dragonfly als Open Source unter der BSD-Lizenz frei und nun liegt ein Release Candidate von Opera Dragonfly 1.0 vor. Sollten bei den abschließenden Tests keine großen Fehler auftreten, soll der Release Candidate in Kürze als Version 1.0 veröffentlicht werden.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg

Dragonfly 1.0 bringt zahlreiche Neuerungen im Vergleich zur Dragonfly Alpha mit, die heute von den meisten Opera-Nutzern verwendet wird.

  • Opera Dragonfly
  • Opera Dragonfly
  • Opera Dragonfly
  • Opera Dragonfly
  • Opera Dragonfly
  • Opera Dragonfly
  • Opera Dragonfly
  • Opera Dragonfly
Opera Dragonfly

Opera Dragonfly basiert auf der aktuellen STP/1-Version des Scope-Protokolls, das Opera ebenfalls als Open Source freigegeben hat. Dragonfly umfasst einen Javascript-Debugger und ermöglicht es, das dynamisch veränderte DOM zu untersuchen, CSS anzupassen und Netzwerkaktivitäten zu überwachen. Eine Fehlerkonsole ermöglicht es, Fehler in ihren Scripten zu finden.

Opera hat zuletzt das Userinterface aufpoliert sowie optimiert und mit neuen Icons versehen. Vor allem am Netzwerk- und Resource Inspector wurde gearbeitet und die Farbauswahl überarbeitet. Die Bezeichnungen der einzelnen Menüpunkte wurden nochmals optimiert und sollen nun leichter verständlich sein. Der Resource Inspector bietet nun Syntax-Highlighting für CSS und eine Vorschau auf Schriften.

Opera Dragonfly 1.0 RC ist in den experimentellen Versionen von Opera enthalten und kann unter opera.com/dragonfly als Bestandteil des Browsers heruntergeladen werden.

Die Version 1.0 von Dragonfly soll die Basis für weitere neue und innovative Funktionen darstellen. Zunächst ging es Opera nur darum, wettbewerbsfähige Entwicklerwerkzeuge für seinen Browser anzubieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Release 7. Mai)
  2. 27,99€
  3. 38,99€
  4. 19,99€

hanno53 13. Apr 2011

Falsch! Mindestens 1 Jahr bedeutet zwar genau genommen >= 1 Jahr. Es schließt jedoch > 1...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
    BVG
    Lieber ungeschützt im Nahverkehr

    In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel

    1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
    2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
    3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

      •  /