Panasonic

Schulter-Camcorder mit 3D-Aufzeichnung

Auf der Broadcast-Messe NAB 2011 in Las Vegas hat Panasonic mit dem AG-3DP1 3D P2 HD einen professionellen Camcorder vorgestellt, der mit einem Doppelobjektiv und zwei Bildsensoren Videos in 3D aufnehmen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Panasonic AG-3DP1 nimmt Videos mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln auf und speichert sie auf P2-Speicherkarten. Die Videokamera ist mit zwei CMOS-Sensoren mit einer Einzelauflösung von 2,2 Megapixeln (1/3 Zoll) ausgestattet. Die Justierung der beiden 17fach-Zoomobjektive kann mit Hilfe der automatischen horizontalen und vertikalen Versatzkorrektur vorgenommen werden. Ein Anschluss an einen PC ist dazu nicht erforderlich. Der Kreuzungspunkt der beiden optischen Achsen lässt sich manuell verstellen.

  • Panasonic 3DP1
Panasonic 3DP1
Stellenmarkt
  1. Informatiker (m/w/d)
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Systemadministrator (m/w/d) Microsoft 365
    hkk Krankenkasse, Bremen
Detailsuche

Die Panasonic 3DP1 zeichnet in AVC-Intra 100/50 auf und ist zwischen 50 Hz und 60 Hz umschaltbar. AVC-Intra ist ein von Panasonic entwickelter Videocodec, der MPEG-4-kompatibel ist.

Im 720p-Modus kann mit der Kamera mit Bildraten zwischen 12 und 60 Bildern pro Sekunde gefilmt werden. Damit lassen sich Zeitlupen- und Zeitrafferaufnahmen realisieren.

Das Gerät ist mit zwei HD-SDI-Ausgängen, einem HDMI-Ausgang und zwei XLR-Tonanschlüssen ausgerüstet. Über den Fernbedienungsanschluss können die Scharfstellung, die Irisblende, das Zoom und die Aufnahme gesteuert werden. Der 3,2 Zoll (8,1 cm) große LCD-Bildschirm fungiert als Sucher. Die Schulter-Videokamera 3DP1 speichert das Videomaterial auf P2-Speicherkarten. Im Format AVC Intra-100 können rund 80 Minuten Video auf zwei 64-GByte-Karten gespeichert werden.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    01.-05.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Panasonic 3DP1 soll ab Herbst 2011 auf den Markt kommen. Einen Preis nannte Panasonic noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Industrie
BASF plant Bau großer Wärmepumpe

Mit einer Machbarkeitsstudie wollen BASF und die Firma MAN prüfen, ob eine Großwärmepumpe zur Dampferzeugung eingesetzt werden kann.

Industrie: BASF plant Bau großer Wärmepumpe
Artikel
  1. Linux im Ehrenamt: NixOS muss einsteigerfreundlicher werden
    Linux im Ehrenamt
    NixOS muss einsteigerfreundlicher werden

    Während bei dem Linux-Betriebssystem NixOS vieles rosig aussieht, zeigen sich Probleme mit den Ansätzen der Community. Eine Lösung dafür gibt es.
    Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

  2. US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
    US-Streaming
    Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

    Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

  3. Ransomware: Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn
    Ransomware
    Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn

    Die Universität Maastricht wurde nach einem Ransomware-Angriff erpresst und zahlte. Krypto-Kursschwankungen führten nun zu einem finanziellen Gewinn.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 959€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /