Abo
  • Services:
Anzeige
Browser: Opera 11.10 mit neuem Browserkern

Browser

Opera 11.10 mit neuem Browserkern

Opera hat seinen Browser in der Version 11.10 veröffentlicht. Die unter dem Codenamen Barracuda entwickelte Version enthält einen neuen Browserkern, verbessert Operas Schnellwahlfunktion sowie Opera Turbo und vereinfacht die Installation von Plugins.

Opera Turbo verringert die Ladezeit von Webseiten, indem diese durch einen Proxy von Opera komprimiert werden. Opera 11.10 soll dabei eine höhere Bildqualität bieten. Letztendlich soll die neue Version im Allgemeinen das Datenvolumen von Webseiten um 54 Prozent reduzieren und dafür sorgen, dass diese rund 40 Prozent schneller geladen werden.

Anzeige
  • Opera 11.10
  • Opera 11.10 mit verbesserter Schnellwahl
  • Opera 11.10
  • Opera Turbo mit höherer Bildqualität
  • Opera Turbo mit höherer Bildqualität
Opera 11.10

Schnellwahl wird flexibler

Die Schnellwahl des Browsers unterstützt in der neuen Version eine unbegrenzte Anzahl von anpassbaren Schnellwahlflächen. Es gibt mehr Möglichkeiten, das Layout der Schnellwahlflächen zu konfigurieren, und einen Regler zur Einstellung der Vergrößerungsstufe in einem neuen Konfigurationsmenü, damit die Schnellwahl auf unterschiedlich großen Displays optimal dargestellt wird. Zwar passt sich die Schnellwahl automatisch an die jeweilige Bildschirmgröße an, die Darstellung kann aber vom Nutzer verändert werden.

Neuer Browserkern

Ein neuer Browserkern soll Opera 11.10 schneller machen als seinen Vorgänger, bringt aber zugleich neue Funktionen. So unterstützt die neue Opera-Version mehrere Spalten und lineare Verläufe in CSS3, das Web Open Font Format (WOFF) und Googles Bildformat WebP. Zudem hat Opera Teile des W3C File API umgesetzt und den Browser um Unterstützung für Websockets erweitert.

Hardwarebeschleunigung bietet Opera 11.10 nicht. Zwar hat Opera kürzlich eine Entwicklerversion des Browsers mit OpenGL-Beschleunigung veröffentlicht, Opera 11.10 bringt diese aber noch nicht mit.

Vereinfachte Plugin-Installation

Wird eine Seite besucht, die Flash benötigt, kann Opera das Plugin automatisch herunterladen und im Hintergrund installieren. Zunächst gilt dies nur für Flash, in Zukunft will Opera diese nahtlose Installation aber auch für andere Plugins unterstützen.

Darüber hinaus steht Opera in zusätzlichen Sprachen zur Verfügung, darunter Afrikanisch, Aserbaidschanisch, Montenegrinisch, Malaiisch, Tagalog, Thai und Usbekisch. Insgesamt unterstützt Opera nun 50 Sprachen.

Opera 11.10 steht ab sofort unter opera.com für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit.


eye home zur Startseite
glo0m 13. Apr 2011

danke, sieht gut aus. werde mal schauen. Erfahrungsgemäß werden meine Stylesheets mit der...

Eurit 13. Apr 2011

na dann müsstest du ja meinen Opera schlagen: http://clients.futuremark.com/peacekeeper...

Eurit 13. Apr 2011

wundert mich auch, seit 2 Tagen wird gebattlet und noch immer liegt mein opera vorne!

Eurit 13. Apr 2011

http://www.wetterstationsforum.de/phpBB/viewtopic.php?p=102119&sid...

anonym 12. Apr 2011

http://www.opera.com/docs/changelogs/windows/1110/ unter: Miscellaneous - Improved power...


Browser Fuchs / 12. Apr 2011

Opera 11.10 erschienen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. über Jobware Personalberatung, Düsseldorf
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Köln, Saarbrücken


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: Es gab doch schon vorher Spiele mit dem...

    AnonymerHH | 17:08

  2. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    christian... | 17:07

  3. Re: Much wow

    AnonymerHH | 17:05

  4. Fehlerquote (False Positives) bei rund 0,3 Prozent

    GAK | 17:05

  5. Re: Einfach nur schlimm!

    motzerator | 17:04


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel