Abo
  • Services:

Asus

Wireless HDMI mit USB-Signalübertragung

Asus hat mit Wavi eine Wireless-HDMI-Lösung vorgestellt, die zusätzlich zu Bild und Ton auch noch USB-Signale über eine Entfernung von bis zu 25 Metern überträgt. So können zum Beispiel beim Heimkino-PC die Tastatur und Maus weitab vom Rechner genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Asus Wavi (Bild: Asus)
Asus Wavi (Bild: Asus)

Das Asus Wavi besteht aus einer Sende- und Empfangseinheit. Sie sind mit jeweils einer einzelnen USB- und HDMI-Buchse ausgerüstet. Die Übertragung erfolgt im 5-GHz-Band. Nach Angaben von Asus lässt sich auf einer Distanz von bis zu 25 Metern ein Videosignal mit maximal 1080p damit übertragen. Das Gerät erfüllt nach Herstellerangaben die Anforderungen der WHDI-Spezifikation.

  • Asus Wavi (Bild:Asus)
Asus Wavi (Bild:Asus)
Stellenmarkt
  1. Protea Networks GmbH, Unterhaching
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Die beiden Gehäuse des Wavi-Systems messen ungefähr 24,1 x 17,1 x 29 cm und werden jeweils über ein Netzteil mit Strom versorgt. Im Betrieb werden insgesamt 24 Watt benötigt. Darüber hinaus kann Asus Wavi auch USB-Signale drahtlos übertragen. So kann der Benutzer seinen PC auch aus der Ferne über eine Tastatur, Maus oder ein Gamepad steuern.

Asus Wavi soll ab sofort erhältlich sein und rund 200 Euro kosten. HDMI- und USB-Kabel liegen bei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. ab 349€
  3. 229,90€ + 5,99€ Versand
  4. für 147,99€ statt 259,94€

EllGee 07. Nov 2011

Hallo zusammen, ich finde das ganze Thema Wireless HDMI sehr spannend habe nun aber eine...

kendon 12. Apr 2011

etwa so wenig wie wlan mit lan, ja.

Himmerlarschund... 12. Apr 2011

Cool! Danke!

kendon 12. Apr 2011

1. sind es nur 24 watt und damit 2. grademal 5% vom gesamtverbrauch. aber ja, viel zu...

Anonymer Nutzer 12. Apr 2011

wenn man versucht solch eine hdmi bruecke fuer z.b. die kombination mit beamer und dolby...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /