Abo
  • Services:

Playstation 3

Anonymous plant Proteste in Sony-Geschäften

Statt Sony mit DoS-Attacken unter Druck zu setzen, scheint Anonymous einen neuen Plan zu haben: Für den 16. April 2011 planen Mitglieder der Gruppe weltweit Aktionen in Geschäften von Sony. Nicht bekannt ist bislang, was sie dort tun wollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Foto: wiki, David Shankbone
Foto: wiki, David Shankbone

Im Internet soll es vorerst keine Aktionen mehr von Anonymous gegen Sony geben, stattdessen verlagert sich der Protest womöglich in die reale Welt. Mitglieder der Gruppe planen, am 16. April 2011 ganztägig und weltweit Geschäfte oder andere Einrichtungen von Sony zu besuchen und dort zu protestieren. Auf einer anonym durch einen "John Smith" eingerichteten Facebook-Gruppe haben bislang deutlich über 2.000 Personen zugesagt, sich an entsprechenden Maßnahmen zu beteiligen.

Stellenmarkt
  1. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin
  2. KÖTTER Services, Essen

Welche Einrichtungen konkret durch die - normalerweise maskiert auftretenden - Mitglieder von Anonymous besucht werden, und was diese dort anstellen, wird noch diskutiert. Ob die Facebook-Gruppe tatsächlich von Aktivisten gegründet wurde und ob ihr Vorgehen mit anderen abgestimmt wurde, ist unklar.

Anonymous will sich für das Vorgehen gegen George 'Geohot' Hotz und den deutschen Alexander 'Graf_Chokolo' Egorenkov rächen. Außerdem ist die Gruppe der Auffassung, dass Sony mit seinem Vorgehen gegen die Hacker "das Rechtssystem missbraucht und so versucht, Informationen über die Funktionsweise seiner Produkte zu zensieren". Anfang April 2011 hatten Mitglieder von Anonymous mit DoS-Attacken einige Webseiten von Sony und das Playstation Network eine Zeit lang ausgeschaltet oder zumindest schwerer erreichbar gemacht. Nach Kritik aus der Spielerszene hatte Anonymous angekündigt, sein Vorgehen zu überdenken.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,97€
  2. 444€
  3. (u. a. ELEX für 15,49€)

spanther 13. Apr 2011

Ja ich dachte halt an "Sch", was halt im deutschen die Aussprache für eben das ist, was...

Himmerlarschund... 12. Apr 2011

Das waren jetzt 0,000001% (Rechenfehler vorbehalten)

froschke 12. Apr 2011

das problem hat anonymous doch schon ansprochen: die meisten sind einfach zu weich in der...

SharpCommenter 12. Apr 2011

... sondern zum besagten Zeitpunkt via StreetView die Welt da draussen anschauen und...

SharpCommenter 12. Apr 2011

Dummerweise verschwinden die dummen Ideen dann nicht, sondern verlagern sich nur, sodass...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /