Abo
  • Services:

Spieletest Die Sims Mittelalter

Schlafen, essen, Bestien töten

Burg und Schwert statt WG und Couchtisch: Electronic Arts schickt Die Sims ins Mittelalter - wo sich Spieler auf Windows-PC und Mac mit ähnlichen Bedürfnissen, aber neuen Aufgaben wie in der Gegenwart herumschlagen müssen.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest Die Sims Mittelalter: Schlafen, essen, Bestien töten

Die Sims Mittelalter ist kein Addon zu Die Sims 3, sondern ein eigenes Hauptprogramm und somit alleine lauffähig. Die Nähe zu Die Sims 3 kann der Titel trotzdem nie verbergen: Zwar ist das Szenario diesmal ein Königreich mit angrenzenden Wäldern, Höhlen und Friedhöfen. Auch die Berufe sind ans Szenario angepasst und reichen von König über Ritter bis zu Barde und Hufschmied - jeder natürlich inklusive passender Gewänder, Fähigkeiten und Schwächen. Im Grunde sind das alles aber nur optische Veränderungen für die bekannte Spielmechanik.

Inhalt:
  1. Spieletest Die Sims Mittelalter: Schlafen, essen, Bestien töten
  2. Viel Warterei im Mittelalter

Auffälliger ist hingegen, dass die Entwickler diesmal die Möglichkeiten stark eingeschränkt haben. Das beginnt bei den reduzierten Bedürfnissen der Sims: Im Grunde muss der Spieler nur sicherstellen, dass die virtuellen Wesen ausreichend Essen und Schlaf bekommen. Aber auch die Spielaufgaben sind einfacher gestaltet - was vor allem am neuen, rollenspielartigen Questsystem liegt. Zwar gab es ähnliches Aufgabenabarbeiten schon in der Vergangenheit, etwa beim Addon "Die Sims 3 - Reiseabenteuer". Mittelalter geht aber einen Schritt weiter und gibt dem Spieler in praktisch jeder Situation vor, was als Nächstes zu tun ist.

  • Blick über die mittelalterliche Welt der Sims
  • Ein Teil der Beziehungspflege läuft über Symbole ab.
  • Vor dem Start wählt der Spieler sein Begehren, also sein Ziel.
  • Auch Sims im Mittelalter haben Bedürfnisse.
  • Diskussionen im Thronsaal
  • Helden spielen eine größere Rolle.
  • Die Grafik macht einen eher zweckmäßigen Eindruck.
  • Per Klick entsteht ein neuer König.
  • So sieht ein Thronsaal im Überblick aus.
  • Auch Kämpfe und Duelle gibt es im Mittelalter.
Blick über die mittelalterliche Welt der Sims

Das beginnt beim ausführlichen Tutorial, ändert sich aber auch nicht in den Missionen. Egal ob Gespräche mit dem Schloss-Innenausstatter, das Sammeln von Kräutern, ein Kampf mit einer Bestie oder das Schmieden eines Schwertes: Immer ist offensichtlich, was zu tun ist. nämlich das Besuchen des jeweiligen Ortes, das Anklicken von Personen oder Gegenständen, das Auswählen der Aktion - und dann meist eine gewisse Wartezeit, bis die Aufgabe gelöst ist.

Viel Warterei im Mittelalter 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Himmerlarschund... 12. Apr 2011

Das mit den Drachen musst du erst mal beweisen! :-P

Himmerlarschund... 12. Apr 2011

Ich esse auch gerne Suppe aus Tötensen. Und wenn mich einer fragt "Was machen wir mit dem...

412.- 12. Apr 2011

Vielen Dank! Nach dem Video brauch ich jetzt erstmal einen dicken Kaffee. Langweiliger...

Himmerlarschund... 11. Apr 2011

Kannte ich bisher nicht. Klingt auch ganz schön blöd, findest du nicht?


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

    •  /