Abo
  • Services:

Hack

Private Key für Airport-Express-Emulationen veröffentlicht

James Laird hat Apples Airport Express auseinandergenommen, das ROM ausgelesen und dort den Private Key für das Remote Audio Output Protocol (ROAP) gefunden. Damit ist es prinzipiell möglich, iTunes auch zu anderen Geräten streamen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Airport Express kann emuliert werden.
Airport Express kann emuliert werden.

Der Entwickler James Laird hat einen Weg gefunden, iTunes auch zu anderen Geräten streamen zu lassen, die keine Airplay-Lizenz besitzen, wie Macrumors berichtet. Dazu hat er aus dem ROM den Private Key extrahiert. Mit diesem Key soll es möglich sein, dass auch andere Endgeräte per Airplay Inhalte empfangen. Das können die genannten iTunes-Installationen sein oder auch Videos von einem iPad. Da es eine offizielle Möglichkeit gibt, Airplay zu lizenzieren - Denon bietet beispielsweise einen Airplay-fähigen A/V-Receiver an -, ist dies in erster Linie für alternative Soft- und Hardwareangebote interessant.

Es existiert bereits ein Demoprogramm mit dem Namen Shairport, das Laird entwickelt hat. Außerdem wurde der Private Key von ihm bereits in Mailinglisten verteilt. In der Videolan-Mailingliste wird der Key allerdings mit Skepsis betrachtet. Der VLC-Player könnte zwar für einen Empfang per ROAP umgebaut werden, VLC-Entwickler Rémi Denis-Courmont äußert allerdings Bedenken, da der Player für den Empfang von Push-Protokollen nicht geeignet ist. Es wäre ein Problem für die Benutzbarkeit des Players. Er lässt zudem rechtliche Bedenken durchblicken.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

EqPO 11. Mai 2011

Computer machen so ziemlich alles, da sie universal nutzbar sind. Appleprodukte sind aber...

Lokster2k 12. Apr 2011

...signed...war auc meine rster Gedanke..."verklagt den Menschheitsschänder";-)

antares 12. Apr 2011

passt doch prima ins konzept der Firma?

antares 12. Apr 2011

Ich denke mal das Passt nicht mit den heimlichen Werbeverträgen zusammen, die Golem wohl...

lala1 11. Apr 2011

Bis in ein paar Tagen die Anwälte wieder aus ihren Löchern kriechen und drohen sollte das...


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Recruiting: Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
Recruiting
Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Digitalisierung und demografischer Wandel machen es Arbeitgebern immer schwerer, passende Kandidaten für freie Stellen zu finden. Künstliche Intelligenz soll helfen, den Recruiting-Prozess ganz neu aufzusetzen.
Von Markus Kammermeier

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

    •  /