Abo
  • Services:

Pamela Jones

Groklaw wird eingestellt - wegen Erfolgs

Auf der Webseite Groklaw werden ab dem 16. Mai 2011 keine neuen Artikel mehr erscheinen. Das teilte die Gründerin Pamela Jones mit. Der Grund: Groklaw werde im Kampf SCO gegen Linux nicht mehr benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Pamela Jones: Groklaw wird eingestellt - wegen Erfolgs

Nach acht Jahren will Groklaw-Gründerin Pamela Jones keinen neuen Artikel mehr veröffentlichen - pünktlich zum Jubiläum am 16. Mai 2011. Als Grund nennt sie den gewonnenen Kampf zwischen Linux und SCO. SCO hatte damals mit juristischen Angriffen versucht, Linux in die Knie zu zwingen, und Groklaw berichtete voreingenommen aus Sicht des freien Betriebssystems über die Auseinandersetzungen.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. ETAS, Stuttgart

SCO hat nach der jüngsten Niederlage im Kampf um Linux-Patente auch den jahrelang währenden Rechtsstreit womöglich endgültig verloren. Groklaw soll nicht aus dem Netz verschwinden, sondern als digitales Archiv erhalten bleiben, samt der dort veröffentlichten Einschätzungen und gesammelten Dokumente und Prozessberichte. Neben der damaligen Anwaltsgehilfin Jones hatten Entwickler und Juristen in dem offenen Blog Artikel zu dem Thema veröffentlicht.

SCO gegen Linux sei jetzt Geschichte, schreibt Jones in der Ankündigung, der Kampf habe sich verlagert. Dieser finde jetzt gegen Google und Android im Bereich mobile Geräte und um Cloud-Technologien statt. Als 2003 die ersten Angriffe auf Linux begannen, hätte fast niemand hinter dem Betriebssystem gestanden, schreibt Jones, Google hingegen brauche die Hilfe von Groklaw nicht.

Das Blog wurde 2007 von der Free Software Foundation mit dem Free Software Award for Projects of Social Benefit ausgezeichnet, den auch Wikipedia oder das Creative-Commons-Projekt erhielt.

"Egal, was jetzt passiert, ich weiß, dass wir die Geschichte verändert haben. Wer kann das schon von sich behaupten? Ich hatte das so nicht erwartet und ich grinse bei dem Gedanken, wie viel Spaß wir dabei hatten."

Nun will sich Jones anderen Projekten widmen - welche das sind, ließ sie offen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

FlorianMueller 11. Apr 2011

Rechtlich gesehen haben Patentinhaber natürlich die Möglichkeit, auf exklusiver Nutzung...

BLi8819 11. Apr 2011

Das liest sich so als ob im ersten Teil Groklaw einen Kampf gegen Google habe und im...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /