Gopano Micro

Streetview mit dem iPhone nachdrehen

Ein Spezialspiegel soll 360-Grad-Videos mit der iPhone-Kamera ermöglichen. Damit lassen sich Szenen wie aus Googles Streetview erzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gopano Micro (Foto: Eyesee360)
Gopano Micro (Foto: Eyesee360)

Eyesee360 hat eine trichterförmige Konstruktion entwickelt, mit der das iPhone 4 Rundumaufnahmen als Video oder Foto machen kann. Dazu muss nur die Videoaufnahme gestartet oder ein einzelnes Foto gemacht werden. Eine ähnliche Technik wird auch für Objektive von Spiegelreflexkameras und Videokameras angeboten.

Stellenmarkt
  1. Machine Learning Developer (m/w/d) - AI Speech Services
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Projektmitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt IT-Finanzwesen
    Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
Detailsuche

Üblicherweise werden Panoramaaufnahmen aus mehreren, sich teilweise überlappenden Fotos berechnet. Das schränkt die Aufnahmemöglichkeiten ein, wenn bewegte Objekte aufgenommen werden. Sie erscheinen dann mitunter mehrmals auf den Einzelfotos und müssen mühsam herausretuschiert werden. Rundum-Panoramavideos können mit normalen Objektiven und einer einzelnen Kamera nicht aufgenommen werden.

Das Gopano Micro ist ein verspiegelter Trichter, der vom iPhone 4 von unten abfotografiert beziehungsweise gefilmt wird. In ihm spiegelt sich die Umgebung. Das verzerrte Video wird später im iPhone korrigiert und kann dann wie ein gewöhnliches Panoramafoto betrachtet werden. Beim Betrachten von Panoramavideos kann nachträglich der Blickwinkel geändert werden. Das wirkt so, als würde der Betrachter seinen Kopf drehen. Mit der Konstruktion können auch Streetview-ähnliche Aufnahmen gemacht werden, wenn das iPhone mit dem Gopano Micro auf einem Fahrzeug montiert wird. Eine parallele GPS-Aufzeichnung ist allerdings bislang nicht vorgesehen.

Noch ist Gopano Micro nicht im Handel erhältlich. Als Anschubfinanzierung für die Produktion benötigt Eyesee360 rund 20.000 US-Dollar. Auf dem Finanzierungsportal Kickstarter haben die Initiatoren mittlerweile ungefähr den vierfachen Betrag eingesammelt. Ein Gopano Micro soll umgerechnet rund 65 Euro kosten.
Wann mit der Auslieferung  begonnen wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wertzzy 12. Nov 2011

habs zuerst auch mit shazaam un co nicht gefunden! aber nach ein bisschen lyricsuche hats...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Boschs smartes System
Großer Akku, kleine Kompatibilität

Das smarte System für Pedelecs punktet mit guter Anbindung an unser Telefon - funktioniert aber nicht mit älteren E-Bikes und hat noch eine weitere große Schwäche.
Von Martin Wolf

Boschs smartes System: Großer Akku, kleine Kompatibilität
Artikel
  1. Cariad: VW will wegen Softwareproblemen mehr Personal einstellen
    Cariad
    VW will wegen Softwareproblemen mehr Personal einstellen

    Volkswagen will seine Software-Tochter Cariad personell verstärken, weil es dort Entwicklungsprobleme gibt.

  2. Axie Infinity: Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot
    Axie Infinity
    Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot

    Der Hack beim Krypto-Spiel Axie Infinity wurde durch ein gefälschtes Jobangebot ermöglicht - das sogar mehrere Bewerbungsrunden enthielt.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 77" 120 Hz günstig wie nie: 2.399€ • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • AMD Ryzen 5 günstig wie nie: 119€ • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /