Abo
  • Services:

HP

Drucken mit Akku

Für den Druck ohne Steckdose hat HP den Officejet 100 entwickelt. Der Mobildrucker arbeitet mit einem Lithium-Ionen-Akku und kann mit einer Füllung rund 500 Seiten bedrucken.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Mobildrucker HP Officejet 100 richtet sich an Geschäftsreisende und ist auch für Meetings geeignet, bei denen nur wenige Blatt Papier direkt am Tisch ausgedruckt werden sollen. Der Tintenstrahldrucker erreicht eine Auflösung von 600 x 600 dpi. Das Gerät verarbeitet Druckmedien mit einem Papiergewicht von 60 bis 200 Gramm pro Quadratmeter.

  • HP Officejet 100 geschlossen (Bild: HP)
  • HP Officejet 100 mit Papier (Bild: HP)
  • HP Officejet 100 betriebsbereit (Bild: HP)
HP Officejet 100 geschlossen (Bild: HP)
Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. AKDB, Regensburg

Der Drucker wiegt mit 2,3 kg mehr als so manches Notebook und kann pro Akkuladung rund 500 Seiten bedrucken. Der Anschluss an den Rechner erfolgt über Bluetooth oder USB 2.0. Wer will, kann so nicht nur vom Notebook oder PC aus drucken, sondern auch von mobilen Geräten.

Die maximale Druckgeschwindigkeit des Officejet 100 gibt HP mit bis zu 22 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und bis zu 18 Seiten in Farbe an. In diesem Modus geht Geschwindigkeit vor Qualität. Bei voller Auflösung und deckendem Farbauftrag sind es nur noch 5 Monochrom- und 3,5 Seiten im Farbdruck, die das Gerät pro Minute auswirft. Die Papierzufuhr fasst 50 A4-Seiten.

Im Lieferumfang befindet sich der "HP 65W Smart AC Adapter". Damit können der Akku des Druckers und viele HP-Notebooks aufgeladen werden. Im besten Fall muss der Anwender nur noch ein einziges Ladegerät mitnehmen. Der Mobildrucker misst 348 x 175 x 84 mm und wird mit Treibern für Windows (ab XP) sowie Mac OS X, Linux und Windows Mobile 5 und 6 ausgeliefert.

Die schwarze Tintenpatrone C8765EE soll 24 Euro kosten, die dreifarbige Patrone C9363EE wird für 38 Euro angeboten. Damit lassen sich 480 Seiten in Schwarz-Weiß und 560 Farbseiten drucken. Der HP Officejet 100 soll ab Anfang Mai 2011 für rund 280 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Lala Satalin... 11. Apr 2011

Dass der Drucker dann kaputt ist, ist übertrieben aber so ungefähr war das gedacht, ja.

watcher 11. Apr 2011

Für alle, die sich mehr Nachhaltigkeit wünschen und sich nicht an der geplanten...

Linienteu 11. Apr 2011

"Es ist kein original HP Akku eingelegt, daher kann nicht gedruckt werden." Fast wie bei...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /