Abo
  • Services:

Mass Effect 3

Mehr Rollenspiel im Trilogie-Abschluss

Das finale Abenteuer von Mass Effect kommt näher - inklusive Kämpfen, in denen der Spieler als Commander Shepard auf dem Planeten Erde gegen die außerirdischen Reaper in den alles entscheidenden Kampf zieht.

Artikel veröffentlicht am ,
Mass Effect 3: Mehr Rollenspiel im Trilogie-Abschluss

Es muss nicht unbedingt zum Happy End kommen: Wie das US-Fachmagazin Game Informer erfahren hat, wird es in Mass Effect 3 mehrere Enden geben. Die Handlung mit Commander Shepard im Mittelpunkt fängt auf der Erde an, aber auch jenseits des blauen Planeten ist der Spieler wieder unterwegs. Einen Multiplayermodus soll es nicht geben.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Der Abschluss der Trilogie von Bioware erscheint nach aktuellem Stand Ende 2011 für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360. Angeblich sind klassische Rollenspielelemente beim Ausbau von Commander Shepard und seinen Begleitern wichtiger als noch in Teil 2, aber nicht ganz so wie im Serienerstling. Auch die Talentbäume mit Spezialfähigkeiten sollen umfangreicher werden.

Ähnlich wie in Mass Effect 2 können Spieler von Teil 3 ihre Speicherstände importieren. Das Programm führt dann einige ältere Entscheidungen weiter, etwa im Hinblick auf das Überleben von Teamgefährten oder deren Einstellung zum Spieler. Wer keine Savegames mehr hat oder einfach frisch anfangen will, darf einige der Entscheidungen in einer kurzen Comic-Vorgeschichte treffen - Spieler von Mass Effect 2 für die Playstation 3 kennen das in ähnlicher Form.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

ThadMiller 12. Apr 2011

Geht auch...

fool 11. Apr 2011

Das eigentlich interessante daran ist, dass es nicht an DA2 gekoppelt ist, sondern an...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Recruiting: Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
Recruiting
Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Digitalisierung und demografischer Wandel machen es Arbeitgebern immer schwerer, passende Kandidaten für freie Stellen zu finden. Künstliche Intelligenz soll helfen, den Recruiting-Prozess ganz neu aufzusetzen.
Von Markus Kammermeier

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

    •  /