Kursgewinn

HTC mit höherem Börsenwert als Nokia

HTC hat seinen Gewinn und Umsatz im vergangenen Quartal stark gesteigert. In dieser Woche lag der Börsenwert des taiwanischen Konzerns zeitweise über dem von Nokia.

Artikel veröffentlicht am ,
HTC-Logo (Grafik: HTC)
HTC-Logo (Grafik: HTC)

Der taiwanische Smartphonehersteller HTC hat zeitweilig einen höheren Börsenwert gehabt als Weltmarktführer Nokia. Am 6. April 2011 stieg der Börsenwert HTCs auf 33,88 Milliarden US-Dollar. Nokias Aktien hatten einen Wert von 33,8 Milliarden US-Dollar. Der Kurs des HTC-Wertpapiers hatte sich im vergangenen Jahr verdreifacht und lag 30-mal höher als vor fünf Jahren. Vor der Bekanntgabe der Quartalsergebnisse am 8. April 2011 fiel der Börsenkurs dann wieder um 3,3 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Consultant Controlling / Berichtswesen Lidl Onlineshop (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK-Blutspendedienst NSTOB gGmbH, Springe
Detailsuche

HTC ist bekannt für seine Smartphones mit Googles Betriebssystem Android. Nach einer Prognose von Gartner wird der Marktanteil des Betriebssystems von 23 Prozent im Jahr 2010 auf 49 Prozent im Jahr 2012 ansteigen. Auch die Preise der Android-Smartphones würden durch den zunehmenden Wettbewerb in den kommenden zwei Jahren fallen, erklärte Gartner-Analystin Roberta Cozza. Apple iOS werde bis 2012 auf fast 19 Prozent steigen, das mobile Betriebssystem lag 2010 bei 15,7 Prozent. "Während die Anbieter von Android-basierten Geräten weiter um Marktanteile kämpfen, wird der Preisrückgang den Verbrauchern zugutekommen", sagte Cozza. Android habe seine Stärken besonders bei Smartphones im mittleren bis unteren Preissegment.

HTC veröffentlichte heute ungeprüfte Quartalszahlen. Der Hersteller erzielte in seinem ersten Finanzquartal einen Gewinn von 14,83 Milliarden Neue Taiwan-Dollar (354,3 Millionen Euro). Damit stieg der Gewinn gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres fast um das Dreifache. Der Umsatz wuchs von 37,95 Milliarden Neue Taiwan-Dollar (904,6 Millionen Euro) auf 104,16 Milliarden Neue Taiwan-Dollar (2,48 Milliarden Euro).

Nokia berichtete im Januar 2011 seine Quartalsergebnisse. Nokias Gewinn war im vierten Quartal um 21 Prozent auf 745 Millionen Euro gefallen. Der Umsatz stieg jedoch um sechs Prozent von 11,99 Milliarden Euro auf 12,65 Milliarden Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Crass Spektakel 30. Apr 2011

Also für seine Familie ist das sehr wohl repräsentativ :-)

iosdeveloper 10. Apr 2011

<°)))<

elknipso 10. Apr 2011

Genau. Und gerade der Punkt der Austauschbarkeit ist ein großer Vorteil bei Android...

Charles Marlow 10. Apr 2011

Und ob der Erfolg des Blade nur eine Eintagsfliege war.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Studie VW ID.Aero vorgestellt
Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
Artikel
  1. Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger vom Neun-Euro-Ticket
    Klima-Ticket
    Bund plant Nachfolger vom Neun-Euro-Ticket

    Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

  2. Klimaschutz: EU-Länder wollen erneuerbare Energien schneller ausbauen
    Klimaschutz
    EU-Länder wollen erneuerbare Energien schneller ausbauen

    Das EU-Klimapaket wird vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs konkreter. Die Vorschläge der EU-Kommission werden aber nicht erreicht.

  3. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /