Abo
  • Services:
Anzeige
Sky Go (Grafik: Sky Deutschland)
Sky Go (Grafik: Sky Deutschland)

Sky Go

Sky im Web, auf iPad, iPhone und einem Zweitfernseher

Mit Sky Go können Abonnenten des Pay-TV-Senders dessen Programme künftig sehen, wann und wo sie wollen - im Web, auf dem iPad oder auf einem zweiten Fernseher. Für die zusätzliche Freiheit verlangt Sky 12 Euro im Monat.

Über Sky Go im Web sollen künftig neben Sportübertragungen auch Filme in voller Länge zur Verfügung stehen. Sky Go auf dem zweiten Fernseher ermöglicht es, zwei unterschiedliche Sky-Sender zur gleichen Zeit zu sehen.

Anzeige

Die bislang kostenlose iPad-App von Sky ist ab April kostenpflichtig. Darüber können diverse Sportübertragungen verfolgt werden. Die neue Version der App soll dabei auf das iPad 2 optimiert sein. Per WLAN stehen dazu die Livesender Sky Sport 1, Sky Sport 2, Sky Sport Austria und Sky Fußball Bundesliga zur Verfügung. Über UMTS sind Sky Sport 1, Sky Sport 2 und Sky Sport Austria zu sehen.

Auf dem iPhone und iPod touch können Sky Sport 1, Sky Sport 2 und Sky Sport Austria über WLAN und UMTS gesehen werden.

Das Angebot von Sky Go soll im Laufe des Jahres weiter ausgebaut werden. Die nächsten Schritte werden die Erweiterung der Sky Go App für das iPad um Sky-Film-Angebote und die Integration des neuen 24-Stunden-Sportnachrichtensenders Sky Sport News HD sein. "Wir bieten nicht das gesamte Spielfilmprogramm. Es gibt ausgewählte aktuelle Filme, ergänzt durch Libraryfilme", sagte Moritz Wetter, Senior Manager Consumer Communications bei Sky Deutschland, Golem.de auf Anfrage. "Neue Filme werden immer auch on-demand über Sky Go im Web zu sehen sein." Sky Go solle im Web nur von Deutschland aus nutzbar sein, betonte Wetter.

Genutzt werden kann Sky Go nur von Sky-Kunden. Welche Sender diese empfangen können, hängt von den gebuchten Programmen ab. Zusätzlich verlangt Sky 12 Euro für die Nutzung von Sky Go. Ein Angebot für die kostenpflichtige Webnutzung des Sky-Programms für Nichtkunden sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant, sagte Wetter.
[von Jens Ihlenfeld und Achim Sawall]


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 11. Apr 2011

Es gibt bereits zwei Pay-TV-Anbieter, der eine nimmt 17,98 EUR pro Monat und der andere...

elknipso 09. Apr 2011

OK, aber auch wenn Du nur die reinen Sky Gebühren nimmst sind diese enorm hoch. Soviel...

Sinnfrei 09. Apr 2011

Tja, dass haben die nie verstanden, dass mit der Marktwirtschaft. Wenn dir ihren Preis...

elknipso 09. Apr 2011

Nein, nur Pakete. Und die Pakete sind natürlich so aufgeteilt, dass Du eine Menge...

JimmyV 08. Apr 2011

Beides vorhanden und SkyGo bestellt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: Einfach nur schlimm!

    motzerator | 17:04

  2. Re: Wo ist die Neutralität beim Kabelfernsehn?

    thecrew | 17:04

  3. Re: Technisch gesehen

    Maximilian_XCV | 16:59

  4. Re: herr trump strebt also eine art...

    teenriot* | 16:58

  5. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    /mecki78 | 16:58


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel