Abo
  • Services:
Anzeige
Unpleasant Horse: Popcaps erstes Experimentalspiel scheitert an Apple

Unpleasant Horse

Popcaps erstes Experimentalspiel scheitert an Apple

Unpleasant Horse ist das erste Spiel, das Popcap in einer neuen Reihe mit experimentellen Inhalten veröffentlichen wollte. Für Apple offenbar zu experimentell: Wohl wegen übertriebener Gewaltdarstellung hat es keine Freigabe für den App Store erhalten.

Manchmal sind Spieleentwickler eben doch Helden: Mit einem bewusst unkonventionellen Spiel sind Entwickler von Popcap am App Store von Apple gescheitert. Es geht um Unpleasant Horse, das erste Werk in einer neuen Reihe mit dem Namen 4th & Battery; sie ist benannt nach der Kreuzung in Seattle, an der die Zentrale von Popcap liegt.

Anzeige

Eigentlich sollte Unpleasant Horse mittlerweile im App Store kostenlos zum Download bereitstehen, aber Apple war das Spiel wohl zu brutal, mutmaßt jedenfalls ein mittlerweile gelöschter Twitter-Beitrag von 4th & Battery. Die Entwickler wollen ihr Programm nun neu einreichen, allerdings mit einer höheren Altersfreigabe. Spieler steuern in Unpleasant Horse ein fliegendes Pferd, das zum Vorwärtskommen unter anderem kleine Vögel zerstören und andere Pferde durch einen Fleischwolf drücken muss.

Unter der Marke 4th & Battery sollen voraussichtlich mehrere Spiele pro Jahr erscheinen, hauptsächlich für Plattformen wie PC, Facebook und eben iPhone & Co. Die Entwickler sollen damit eine Möglichkeit erhalten, kleine, einfachere und manchmal auch ausgefallenere Spiele zu entwickeln, ohne die typischen Beschränkungen eines etablierten Publishers beachten zu müssen. "4th & Battery ist ein Druckventil, das unsere Köpfe vor der Explosion bewahrt", erklärt Ed Allard, Executive Vice President von Popcap - dem der kleine, PR-trächtige Wirbel um das Erstlingswerk vermutlich ganz recht ist.


eye home zur Startseite
DER GORF 11. Apr 2011

Das Spiel sollte doch eh umsonst sein... (o..Ô)

Eckstein 08. Apr 2011

http://s-ak.buzzfed.com/static/enhanced/web04/2010/11/30/11/enhanced-buzz-3011...

Eckstein 08. Apr 2011

Völlig unwichtig! Eher Shopping-Budget? Trend-Hörigkeit? Facebook-Likes? ;-)

desti 08. Apr 2011

vielleicht sollten sie es bei google in den market stecken.....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven
  4. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Neustadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: Jameda Goldmitgliedschaft

    budweiser | 21:59

  2. Re: Giana Sisters in neu ...

    Radio PARALAX | 21:59

  3. Re: Sicherheit und Robustheit bei 5G?

    ikhaya | 21:59

  4. 30% von was?

    plutoniumsulfat | 21:58

  5. Re: Datenbanken, Container, Virtuelle Server...

    JouMxyzptlk | 21:57


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel