Harmony

Einheitliche Contributor Agreements für freie Software

Das Projekt Harmony geht mit einer Webseite online. Ziel des Projekts ist es, einheitliche Contributor License Agreements zu erstellen. Damit können Entwickler von freier Software ihr Urheberrecht am Quellcode an Projekte oder Firmen abtreten.

Artikel veröffentlicht am ,
Harmony: Einheitliche Contributor Agreements für freie Software

Das Projekt Harmony versucht, Contributor License Agreements (CLA) für die Welt der freien und quelloffenen Software (FOSS) zu erstellen und bereitzustellen. Nun hat das Projekt eine eigene Webseite online gestellt. Mit CLAs können Entwickler ihr Urheberrecht, das sie am Quellcode haben, an eine Organisation oder Firma abtreten. Einige große Projekte der freien Software besitzen CLAs, darunter die Apache Software Foundation oder MySQL, die Free Software Foundation oder auch Firmen wie Red Hat oder Canonical. Die Entwickler des Linux-Kernels benutzten eine derartige Vereinbarung jedoch nicht.

Stellenmarkt
  1. Service-Manager Learning Management System (m/w/d)
    VIWIS GmbH, Hamburg, München
  2. Junior Data Analyst (w/m/d) für Gewerbeimmobilien
    Avison Young - Germany GmbH, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin
Detailsuche

Gegründet wurde die Gruppe im März 2010 von Amanda Brock, der Leiterin der Rechtsabteilung bei Canonical. Harmony versucht durch einheitliche CLAs, die Gemeinschaften der freien Software zu begünstigen. In einer Erklärung auf der Webseite ist jedoch nicht die Rede von einem Alleinanspruch. Die Initiatoren glauben, CLAs seien "lediglich eine von vielen juristischen Möglichkeiten, die FOSS-Entwicklern zur Verfügung stehen." Weiter geht die Gruppe auch davon aus, dass CLAs "nicht notwendig ein juristischer Bestandteil aller FOSS-Projekte sein müssen."

Das Projekt Harmony besteht aus einer losen Interessengruppe von Firmen, Projekten und einzelnen Personen. Jeder, der gewillt ist, kann dazu beitragen. Zurzeit stehen erste Vorschläge mehrerer CLAs zur Disposition. Diese sind an spezielle Bedürfnisse angepasst. Die erste Phase der Überarbeitung läuft noch bis zum 6. Mai 2011.

Für Interessierte findet sich auf der Seite eine englischsprachige FAQ für weitere Einzelheiten. Auf einer Mailingliste kann der Fortschritt des Überarbeitungsprozesses verfolgt werden. [von Sebastian Grüner]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nasa
Capstone - kleine Raumsonde, große Mondmission

Die Nasa schickt ihre Mini-Raumsonde Capstone zum Mond. Dort soll sie nicht nur die Umlaufbahn der zukünftigen Lunar-Gateway-Raumstation testen.
Ein Interview von Patrick Klapetz und Frank Wunderlich-Pfeiffer

Nasa: Capstone - kleine Raumsonde, große Mondmission
Artikel
  1. Playstation Plus im Test: Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!
    Playstation Plus im Test
    Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!

    Mit PS Plus gibt es nun Spieleabos für (fast) alle Plattformen. Eines ist beim insgesamt guten, aber konfusen Angebot von Sony aber noch offen.
    Von Peter Steinlechner

  2. Luftfahrt: Lufthansa lässt den Airbus 380 wieder fliegen
    Luftfahrt
    Lufthansa lässt den Airbus 380 wieder fliegen

    Corona hin, verändertes Passagierverhalten her: Das Großraumflugzeug Airbus A380 ist weiterhin beliebt. Und es startet wieder.

  3. Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
    Elektroautos
    Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

    Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Razer Viper V2 Pro günstig wie nie: 144,74€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€, HTC VR-Brillen ab 365€)[Werbung]
    •  /