Abo
  • Services:

Tipphilfe

Wortergänzung Google Scribe in deutscher Sprache

Scribe ist ein Webdienst von Google, der beim Tippen in Webformularen Zeit sparen soll. Dazu werden Textvorschläge eingeblendet, die das angefangene Wort ergänzen. Bislang funktionierte das nur in englischer Sprache, nun hat Google nachgelegt und eine deutschsprachige Version veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Tipphilfe: Wortergänzung Google Scribe in deutscher Sprache

Google hatte Scribe erstmals im September 2010 vorgestellt. Beim Tippen in Webformularen erscheinen mit aktiviertem Scribe Textergänzungen neben dem aktiven Wort. Der Anwender kann sie entweder über die eingeblendete Zahl, mit Hilfe der rechten Cursortaste beziehungsweise der Leertaste bestätigen oder schlicht ignorieren und weiter schreiben. Die Belegung einer anderen Taste zur Wortvervollständigung ist nicht vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Plochingen

Scribe funktioniert nicht nur auf der dazugehörigen Google-Website, sondern über ein Bookmarklet in beliebigen Webformularen. Das Bookmarklet zieht der Anwender in seine Browser-Lesezeichenzeile. Um die Scribe-Funktion zu aktivieren, genügt ein Klick auf das Lesezeichen. Das funktioniert in vielen Javascript-fähigen Browsern wie Google Chrome, Firefox (ab Version 3.5), Internet Explorer (ab Version 8) sowie Safari (ab Version 5).

Für Google Chrome steht auch eine Erweiterung zur Verfügung, die einen Button in der Menüleiste des Browsers einfügt, mit der Scribe aktiviert werden kann.

Da Google Scribe nicht auf die Vorlieben der individuellen Benutzer trainiert werden kann, ist der Nutzen jedoch gering. Zudem benötigt die Einblendung der Textvorschläge relativ viel Zeit. Hilfreich ist Scribe vor allem bei sehr langen und schwer zu schreibenden Wörtern, außerdem ist es eine Ergänzung für die Rechtschreibkorrektur.

Ähnliche Verfahren bieten Schnellschreibprogramme wie Phraseexpress für Windows und Textexpander für Mac OS X ebenfalls an. Sie sind jedoch individuell um Worte oder ganze Sätze ergänzbar. Diese Möglichkeit ist in Google Scribe nicht vorgesehen, das jeweils nur einzelne Wörter und ein einziges, häufig genutztes Nachfolgewort vorschlägt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Trotz DSGVO: Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe
Trotz DSGVO
Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe

Seit Inkrafttreten der DSGVO überträgt Whatsapp gezielt Nutzerdaten an Facebook und Drittanbieter. Widersprüche von Nutzern werden ignoriert. Nach Ansicht der Bundesdatenschutzbeauftragten Voßhoff ein Verstoß gegen die DSGVO.
Eine Exklusivmeldung von Friedhelm Greis

  1. Facebook-Anhörung Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte
  2. Quartalsbericht Facebook enttäuscht beim Umsatz- und Nutzerwachstum
  3. Datenskandal Britische Datenschutzbehörde verurteilt Facebook

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

    •  /