HP

Tintenstrahldrucker fürs Büro mit Cloud-Druck

HP hat mit dem Officejet Pro 8000 Enterprise einen Tintenstrahldrucker vorgestellt, der im Betrieb günstiger sein soll als ein Farblaser. Das Gerät beherrscht neben den Druckersprachen PCL 5c und 6 auch Postscript.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Officejet Pro 8000 Enterprise von HP soll günstiger drucken können als vergleichbare Laserdrucker. Er kann mit seiner automatischen Duplexeinheit Papier zweiseitig bedrucken und ist mit einer Papierkassette ausgestattet, die 250 Seiten fasst. Der A4-Drucker kann optional mit einer zweiten Kassette mit gleicher Kapazität auf eine Gesamtpapiermenge von 500 Seiten aufgerüstet werden.

  • HP Officejet Pro 8000 Enterprise
  • HP Officejet Pro 8000 Enterprise
  • HP Officejet Pro 8000 Enterprise
HP Officejet Pro 8000 Enterprise
Stellenmarkt
  1. Datenbankentwickler / Fachinformatiker (m/w/d)
    Lorop GmbH, Berlin
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C# Healthcare
    MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig, Passau (Home-Office)
Detailsuche

Die Druckgeschwindigkeit gibt HP mit bis zu 13 Seiten pro Minute im Schwarz-Weiß-Druck an. Beim Farbdruck sollen es 8,5 Seiten pro Minute sein. Die Druckauflösung liegt bei 600 x 600 dpi. Das Gerät verarbeitet Papiere mit einem Gewicht von 60 bis 250 Gramm pro Quadratmeter und kann unter anderem Briefumschläge bedrucken. In den Ausgabeschacht passen rund 150 Seiten im A4-Format.

Der Tintenstrahldrucker kann über USB oder seine Fast-Ethernet-Schnittstelle angesprochen werden und lässt sich mit den HP-Werkzeugen Web Jetadmin verwalten und über den Universal Print Driver ansprechen.

Auch über das Internet kann der Druckvorgang ausgelöst werden. Die E-Print-Funktion ermöglicht den Druck von Dokumenten per E-Mail. Ein integrierter Spamfilter und eine Liste autorisierter User stellen sicher, dass nur Dokumente von zugelassenen Nutzern verarbeitet werden.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Drucker unterstützt die Druckersprachen PCL 6, PCL 5c sowie Postscript 3 und bringt 80 installierte Schriftarten, darunter auch skalierbare Truetype-Schriften, mit. Der Strombedarf liegt bei 18,2 Watt im Betrieb und im Energiesparmodus bei 2,3 Watt. Ganz ausschalten lässt sich das Gerät mit seinem Schalter nicht - selbst im Pseudo-Aus-Betrieb benötigt es 0,31 Watt. Da bleibt nur noch eine schaltbare Steckdose oder der Griff zum Stromkabel.

Die große schwarze Tintenpatrone C4906AE mit 49 ml Inhalt soll rund 30 Euro kosten, während die drei großen Farbpatronen (16 ml) jeweils für 20 Euro verkauft werden. Damit lassen sich nach Herstellerangaben rund 2.200 Schwarz-Weiß-Seiten und 1.400 Farbseiten drucken. Im Handel sind diese Tintenpatronen etwas günstiger zu erhalten.

HP stellt Treiber für Windows (ab XP) sowie Mac OS X und Linux bereit. Der HP Officejet Pro 8000 Enterprise misst 494 x 591 x 180 und wiegt 7,8 kg. Er soll ab sofort für rund 200 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroauto: Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung
    Elektroauto
    Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung

    Tesla hat im 2. Quartal 2021 sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen deutlich übertrumpfen können.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

elgooG 08. Apr 2011

Ich gehe mal davon aus, dass er wie andere neue HP-Drucker zB direkt mit der Google...

thepiman 08. Apr 2011

Wenn das Ding schon fürs Büro vorgesehen ist, dann baut doch bitte die "ach so tollen...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /