Abo
  • Services:
Anzeige

HP

Tintenstrahldrucker fürs Büro mit Cloud-Druck

HP hat mit dem Officejet Pro 8000 Enterprise einen Tintenstrahldrucker vorgestellt, der im Betrieb günstiger sein soll als ein Farblaser. Das Gerät beherrscht neben den Druckersprachen PCL 5c und 6 auch Postscript.

Der Officejet Pro 8000 Enterprise von HP soll günstiger drucken können als vergleichbare Laserdrucker. Er kann mit seiner automatischen Duplexeinheit Papier zweiseitig bedrucken und ist mit einer Papierkassette ausgestattet, die 250 Seiten fasst. Der A4-Drucker kann optional mit einer zweiten Kassette mit gleicher Kapazität auf eine Gesamtpapiermenge von 500 Seiten aufgerüstet werden.

Anzeige
  • HP Officejet Pro 8000 Enterprise
  • HP Officejet Pro 8000 Enterprise
  • HP Officejet Pro 8000 Enterprise
HP Officejet Pro 8000 Enterprise

Die Druckgeschwindigkeit gibt HP mit bis zu 13 Seiten pro Minute im Schwarz-Weiß-Druck an. Beim Farbdruck sollen es 8,5 Seiten pro Minute sein. Die Druckauflösung liegt bei 600 x 600 dpi. Das Gerät verarbeitet Papiere mit einem Gewicht von 60 bis 250 Gramm pro Quadratmeter und kann unter anderem Briefumschläge bedrucken. In den Ausgabeschacht passen rund 150 Seiten im A4-Format.

Der Tintenstrahldrucker kann über USB oder seine Fast-Ethernet-Schnittstelle angesprochen werden und lässt sich mit den HP-Werkzeugen Web Jetadmin verwalten und über den Universal Print Driver ansprechen.

Auch über das Internet kann der Druckvorgang ausgelöst werden. Die E-Print-Funktion ermöglicht den Druck von Dokumenten per E-Mail. Ein integrierter Spamfilter und eine Liste autorisierter User stellen sicher, dass nur Dokumente von zugelassenen Nutzern verarbeitet werden.

Der Drucker unterstützt die Druckersprachen PCL 6, PCL 5c sowie Postscript 3 und bringt 80 installierte Schriftarten, darunter auch skalierbare Truetype-Schriften, mit. Der Strombedarf liegt bei 18,2 Watt im Betrieb und im Energiesparmodus bei 2,3 Watt. Ganz ausschalten lässt sich das Gerät mit seinem Schalter nicht - selbst im Pseudo-Aus-Betrieb benötigt es 0,31 Watt. Da bleibt nur noch eine schaltbare Steckdose oder der Griff zum Stromkabel.

Die große schwarze Tintenpatrone C4906AE mit 49 ml Inhalt soll rund 30 Euro kosten, während die drei großen Farbpatronen (16 ml) jeweils für 20 Euro verkauft werden. Damit lassen sich nach Herstellerangaben rund 2.200 Schwarz-Weiß-Seiten und 1.400 Farbseiten drucken. Im Handel sind diese Tintenpatronen etwas günstiger zu erhalten.

HP stellt Treiber für Windows (ab XP) sowie Mac OS X und Linux bereit. Der HP Officejet Pro 8000 Enterprise misst 494 x 591 x 180 und wiegt 7,8 kg. Er soll ab sofort für rund 200 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
elgooG 08. Apr 2011

Ich gehe mal davon aus, dass er wie andere neue HP-Drucker zB direkt mit der Google...

thepiman 08. Apr 2011

Wenn das Ding schon fürs Büro vorgesehen ist, dann baut doch bitte die "ach so tollen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. UTILITY PARTNERS Online GmbH, Essen
  4. PTV Group, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  2. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  3. Super Mario

    Computerspiele könnten vor Demenz schützen

  4. Playstation VR

    Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das Headset

  5. Cryptokitties

    Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

  6. Uniti One

    Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  7. Mek1

    In Zotacs Mini-Gamingbox passt ein i7 und eine GTX 1070 Ti

  8. Spionage

    Chinas Geheimdienste kommen per LinkedIn

  9. Video-Streaming

    Netflix denkt über bestimmbare Handlung in Serien nach

  10. Connected Hotel Room

    Hilton-Gäste sollen ihre Zimmer per App steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

  1. Bravo zur Entscheidung von Birkernstock

    park3r | 12:30

  2. Re: Kanonen und Spatzen

    emdotjay | 12:30

  3. Re: Kaufentscheidung

    thinksimple | 12:28

  4. Re: Kfz-Steuer

    Dragos | 12:27

  5. Kundenservice wird ganz groß geschrieben!

    KnutRider | 12:26


  1. 12:30

  2. 12:12

  3. 12:11

  4. 11:24

  5. 11:17

  6. 11:04

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel