Abo
  • IT-Karriere:

LLVM 2.9

Compiler-rt und Libc++ mit Lizenzänderungen

In die Low Level Virtual Machine LLVM 2.9 sind ebenso neue Funktionen eingefügt worden wie in die verschiedenen dazugehörigen Komponenten. Mit einem experimentellen Backend können Nvidia-GPUs angesprochen werden. Einige Unterprojekte stehen neuerdings unter der MIT-Lizenz.

Artikel veröffentlicht am ,
LLVM 2.9: Compiler-rt und Libc++ mit Lizenzänderungen

In LLVM 2.9 ist vor allem an der Präzisierung der Debug-Informationen gearbeitet worden. So sollen vor allem bei bereits optimiertem Code genauere Informationen ausgegeben werden können. Über ein experimentelles Backend mit dem Namen NVIDIA PTX virtual ISA sollen künftig GPUs von Nvidia angesprochen werden können. Per Type Based Alias Analysis kann Clang in einigen Fällen Anwendungen für Load/Store-Architekturen optimieren.

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Die Link-Time-Optimization verwendet jetzt Machine Code, um Inline-Assembly-Funktionen zu prüfen und kann künftig für die Kompilierung von umfangreichen Anwendungen wie Firefox 4.0 unter Linux und Mac OS X verwendet werden. Ferner kann Quellcode per -early-cse einer Vorabprüfung unterzogen werden, bei der erste triviale Redundanzen in nicht optimiertem Code aufgeräumt werden können.

Der in LLVM Machine Code (MC) integrierte Assembler ist jetzt standardmäßig in Clang für 32- und 64-Bit-Systeme aktiviert. Dabei wurde die Diagnose allgemeiner Fehler optimiert. Zudem wurde eine erste Dokumentation erstellt und der MC Assembler unterstützt 3dNow! und 3DNowA.

Die Unterprojekte Compiler-rt und Libc++ wurden unter eine duale Lizenz gestellt. Künftig kann neben der ursprünglichen University of Illinios Open Source License (UIUC) auch die MIT-Lizenz verwendet werden. Der Low Level Debugger (LLDB) soll stabiler laufen. Zudem haben die Entwickler ein neues Tutorial erstellt.

Die komplette Liste aller Änderungen haben die Entwickler in den Releasenotes zusammengestellt. Die Low Level Virtual Machine 2.9 steht zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...

elgooG 10. Apr 2011

Die Doku ist zwar gut, aber ich würde mich über gute Literatur die sich damit intensiv...

Hello_World 08. Apr 2011

Wieso sollte es dazu kommen? Es ist genug Platz auf der Welt für zwei Open Source-Compiler.


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /