Abo
  • Services:

Acer

Flache Displays mit 14,8 mm Gehäusestärke

Acers neue Bildschirme aus der S3-Serie sind besonders flach gebaut und mit LEDs als Hintergrundbeleuchtung ausgerüstet. Die VA-Panels sollen einen großen Einblickwinkel erlauben.

Artikel veröffentlicht am ,
Acer: Flache Displays mit 14,8 mm Gehäusestärke

Acers S3-Serie wurde um zwei neue Modelle erweitert. Der S243HL ist ein 24-Zoll-Display (60,96 cm). Beim S273HL kommt ein Bildschirm mit einer Diagonalen von 27 Zoll (68,58 cm) zum Einsatz. Beide Geräte sind mit VA-Panels ausgestattet und erreichen eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bei 60 Hz.

  • Acer S273HL
Acer S273HL
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt

Der kleinere Acer S243HL ist mit 14,8 mm das flachere Modell, der Acer S273HL mit 21 mm etwas dicker. Der Rahmen ist schwarz, der L-förmige Standfuß metallfarben. Der Fuß ist asymmetrisch ausgebaut und soll auch Platz zum Verstauen der Tastatur bieten. Die Stereolautsprecher sind in das Gehäuse integriert worden.

Acer gibt ein dynamisches Kontrastverhältnis von 100 Millionen zu 1 an - das statische und besser vergleichbare statische Konstrastverhältnis wurde nicht veröffentlicht. Die Geräte im 16:9-Seitenverhältnis sind mit zwei HDMI-Eingängen und einem VGA-Anschluss sowie einem Tonanschluss ausgerüstet. Die Helligkeit liegt bei 250 Candela pro Quadratmeter bei der 24-Zoll-Variante und bei 300 Candela beim 27-Zoll-Modell. Die Einblickwinkel sollen bei 178 Grad in horizontaler und vertikaler Richtung liegen.

Die Displays lassen sich um 5 Grad nach vorn und um 15 Grad nach hinten neigen. Einen höhenverstellbaren Standfuß gibt es jedoch nicht.

Die neuen Bildschirme sollen für 300 Euro (Acer S243HL) und 400 Euro (Acer S273HL) in den Handel kommen. Das kleinere Modell ist nach Angaben von Acer sofort erhältlich. Auf das 27-Zoll-Gerät müssen Interessenten noch bis Juni 2011 warten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Lala Satalin... 07. Apr 2011

Wie viel % deckt er vom AdobeRGB-Farbraum ab? 0,0001%?

Konfuzius Peng 07. Apr 2011

Die wirst du nur bei 16:10 Displays finden.


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Icarus: Forscher beobachten Tiere via ISS
Icarus
Forscher beobachten Tiere via ISS

Dass Vögel wandern, ist seit langem bekannt. Wir haben auch eine Idee, wohin sie ziehen. Aber ganz genau wissen wir es nicht. Das wird sich ändern: Im Rahmen des Projekts Icarus wollen Forscher viele Tiere mit kleinen Sendern ausstatten und so ihre Wanderrouten verfolgen. Die Daten kommen über die ISS zur Erde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Tweether Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel
  2. Tweether 10 GBit/s über einen Quadratkilometer verteilt
  3. Telekommunikation Mit dem Laser durch die Wolken

    •  /