Abo
  • Services:

Pioneer DJM-T1

DJ-Mixer mit USB als Fernbedienung für Traktor 2

Auf der Musikmesse in Frankfurt hat Pioneer sein neues Hybridmischpult DJM-T1 angekündigt. Es kann nicht nur analoge wie digitale Quellen per USB mischen, sondern auch die DJ-Software Traktor 2 vollständig fernbedienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Pioneer DJM-T1
Pioneer DJM-T1

Laut Pioneer ist das DJM-T1 das erste Mischpult, das vom Softwarehersteller Native Instruments eine Zertifizierung für Traktor 2 Duo Scratch erhalten hat. Unter diesem Namen ist seit kurzem die zweite Generation der DJ-Programme von Native erhältlich. Mit der Version "Scratch" können dabei auch Timecode-Schallplatten und CDs zum Mixen und Scratchen digitaler Musik verwendet werden. Die von vielen DJs bevorzugte Haptik eines Plattenspielers geht dadurch nicht verloren, auch wenn die Musik auf einem Notebook vorliegt.

  • Der DJM-T1
  • Mechanik des Crossfaders
  • Ein weiterer Eingang versteckt sich an der Vorderseite - zum Beispiel für iPods von Gästen
  • XLR-Ausgänge und Phonoeingänge
  • Der Drehregler oben in der Mitte blättert durch die Traktor-Bibliothek.
Der Drehregler oben in der Mitte blättert durch die Traktor-Bibliothek.
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Der DJM-T1 bildet dazu die Benutzeroberfläche von Traktor inklusive Effektsektion nach, auch die Auswahl von Stücken ist über einen zentralen Drehregler möglich. Ein Display besitzt das Mischpult jedoch nicht, dafür ist weiterhin ein Blick auf das Notebook nötig. Das Audio-Interface kann zu Hause bleiben, es steckt bereits im Mischpult. Darüber lassen sich die zwei virtuellen Decks von Traktor 2 Duo in den Mixer führen und auch das Summensignal zum Mitschneiden an den PC schicken.

Zusätzlich bietet Traktor 2 auch noch zwei "Sample-Decks", über die Samples und Loops abgespielt werden können. Auch diese lassen sich über den DJM-T1 fernbedienen. Als Zweikanalmixer bietet das neue Gerät auch noch je zwei analoge Eingänge für CD-Player und Plattenspieler, deren Signal lässt sich auch als Mix aufzeichnen. Den Signal-/Rauschabstand der analogen Sektion gibt Pioneer mit 106 Dezibel an, Daten zum an den PC geschickten Format fehlen jedoch noch. Üblich ist bei solchen Geräten nur der CD-Standard von 44,1 kHz und 16, Bit, auch wenn Pioneer 48 KHz und 24 Bit für die Wandler selbst angibt.

Mitte Juli 2011 soll der DJM-T1 in Europa auf den Markt kommen, Pioneer macht eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.279 britischen Pfund, was derzeit rund 1.450 Euro entspricht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

wAsi 10. Nov 2015

WIE FUNKTIONIERT DAS ZUSAMMEN?

Hi-Toro 08. Apr 2011

Und der DN-X 1600 hat auch die Traktor Scratch Zertifizierung, Midi, interne FX(hat der...

Bouncy 07. Apr 2011

Würde aber Traktor nicht ersetzen, das müßte man dann schon komplett in den Mixer...

DerDa 07. Apr 2011

Köstlich, an den Kommentar werde ich mich noch ein Weilchen erinnern. So viel Warheit so...

vankooch 07. Apr 2011

jeder midi controller sollte hinhauen...egal ob keyboard, fader, potties..


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /