• IT-Karriere:
  • Services:

Dungeons & Dragons Online

Deutscher Kostenlos-Client verfügbar

Egal ob graubärtiger Zauberer oder heldenhafter Krieger: Wer sich für das Onlinerollenspiel Dungeons & Dragons interessiert, kann jetzt auch in der grundsätzlich kostenlos spielbaren Version Eberron Unlimited mit deutschem Client antreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Entwicklerstudio Turbine hat einen deutschen Client für Dungeons & Dragons Online: Eberron Unlimited veröffentlicht; auch eine französische Fassung ist zusätzlich zum englischsprachigen Original erhältlich. Damit ist der Wechsel vom ursprünglich nur gegen monatliche Abogebühren spielbaren MMORPG, das 2006 auf den Markt kam, zum Micropayment-basierten Onlinerollenspiel vorerst abgeschlossen. Während sich für das ursprünglich veröffentlichte Programm in erster Linie langjährige Fantasyrollenspieler interessierten hätten, gewinne DDO seit der Umstellung des Geschäftsmodells stetig neue Fans, so Turbine.

Dungeons & Dragons ist ein Vorbild für viele Rollenspiele - sowohl am Computer als auch live oder mit Pen & Paper. World of Warcraft hat, ebenso wie viele andere Fantasywelten, kräftig bei der von Gary Gygax und Dave Arneson geschaffenen Vorlage abgekupfert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. 39,99€
  3. 37,49€

Gungosh 07. Apr 2011

Die Marke D&D wird bald 40 Jahre alt... Zitat WP: Dungeons & Dragons (englisch für...

Badfaith 07. Apr 2011

junge, dumme, unerfahrenen Menschen, ohne Sinn für tolle, grafisch unterirdische Spiele...

g.reizt 07. Apr 2011

Naja irgendwie hat er recht. Ein kurzer Check währen der Installationsroutine, ob DX9...


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

    •  /