Calligra

Modernes Menüdesign für Kexi

Die Calligra-Datenbankanwendung Kexi hat ein neues Menü bekommen. Es basiert auf den Ideen der Calligra-Entwickler und soll möglicherweise in seiner fertigen Form in KDE 5 integriert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Calligra: Modernes Menüdesign für Kexi

Das Dateimenü des zum Office-Paket Calligra gehörenden Datenbankclients Kexi ist in das Tabbed-Menü integriert worden, das das herkömmliche Menü insgesamt ersetzen soll. Beim Tabbed-Menü werden die jeweiligen Optionen eines Menüpunkts ohne Anklicken in der Symbolleiste angezeigt. Das neue Dateimenü bietet zwar die herkömmlichen Menüpunkte, ist aber selbst kein Pop-up wie zuvor. Dadurch soll sich der Menüpunkt optisch nahtloser in das Anwendungsfenster integrieren.

Stellenmarkt
  1. Kundenberater (m/w/d) im Finanzwesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Senior Marketing Data Analyst (m/w/d)
    Liftstar GmbH, Köln
Detailsuche

Technisch sei die größte Herausforderung gewesen, das Qmenu als einfaches Qwidget zu definieren, schreibt Entwickler Jaroslaw Staniek in seinem Blog. Qmenu öffnet Menüs nämlich als Pop-up. Das neue Menü sollte aber die gleichen APIs verwenden wie Qmenu und in etwa die gleichen Kaction-Funktionen aus KDE verwenden können. Er habe dafür Qmenu.cpp modifizieren müssen.

Der neue Menüpunkt enthält bereits feste Auswahlpunkte, eine Vorlagenliste und die Kexi-Schaltfläche. Es fehlt im Vergleich zu den ersten Entwürfen beispielsweise noch eine Suchzeile, die als unabhängige Instanz eingebunden werden muss.

Die Idee für das neue Tabbed-Menü entstand im Rahmen des neu gegründeten Calligra-Projekts, das den Quellcode von Koffice übernommen hat. Sinn des neuen Menüs ist die nahtlose Integration der Menüleiste im Anwendungsfenster. Das neue Menü soll dem Anwender auch weniger Klicks abverlangen.

Eine Kexi-Version mit dem Prototyp des Menüs steht in den Softwarequellen des Projekts im Zweig kexi-modern_menu-staniek zum Download bereit. Noch ist nicht klar, ob das neue Menü in Calligra 2.4 oder erst in 3.0 integriert werden soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Sexismus: Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management
    Sexismus
    Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management

    Der Konflikt bei Activision Blizzard eskaliert, die Arbeit an World of Warcraft soll weitgehend eingestellt sein.

  2. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

  3. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

zZz 07. Apr 2011

offensichtlich bist du gar kein "IT Profi" ;)

zilti 07. Apr 2011

Kexi hat das aber schon ewig.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /