Abo
  • Services:

Nokia

Symbian ist nicht länger Open Source

Das Smartphone-Betriebssystem Symbian ist nicht länger Open Source. Das stellte Nokia jetzt klar, nachdem das Projekt von der Symbian Foundation zu Nokia umgezogen war.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia: Symbian ist nicht länger Open Source

"Nicht quelloffen, nur offen fürs Geschäft", titelt Nokia in einem Blogeintrag und meint damit sein Smartphone-Betriebssystem Symbian. Damit bestätigt Nokia erstmals mit deutlichen Worten, dass Symbian kein Open-Source-System mehr ist.

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen, Frankfurt am Main, München

Seit Anfang April 2011 hat Symbian ein neues Heim bei Nokia. Über die Symbian Foundation ist der Quellcode nicht länger verfügbar. Um ihn bei Nokia herunterzuladen, bedarf es einer Registrierung und händischer Freischaltung durch Nokia. Das verträgt sich nicht mit der Open-Source-Idee, was zu Spekulationen führte, da Nokia dazu keinerlei konkrete Angaben machte.

Darauf reagiert Nokia nun mit einer deutlichen Ansage, zeigt sich dabei aber fast verwundert: Nokia habe immer gesagt, die Symbian-Plattform werde unter einem alternativen, offenen Modell angeboten, das es Nokia erlaube, auch weiterhin mit den verbliebenen japanischen OEMs und der relative kleinen Entwicklercommunity zusammenzuarbeiten. Als Open Source werde Symbian nicht länger angeboten. Daher werde Symbian nun auch unter der "Nokia Symbian Lizenz" angeboten.

Was die Registrierungen betreffe, so arbeite Nokia die Anfragen nach und nach ab. Es gebe aber noch einige Anträge, die auf Bearbeitung warten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 15,99€
  3. 7,77€
  4. 14,99€

axel.pospischil 07. Apr 2011

Nun, manchmal braucht es noch einen letzten Anstoss, um eine eigentlich bereits...

gock 07. Apr 2011

eine sbsolute frechheit wie unser geld verbrannt wird!!!

syntax error 07. Apr 2011

Das liest sich wieder so als wenn du der Meinung bist, dass die die Fördermittel nur...

flasherle 07. Apr 2011

Denn nicht jeder Scheiß muss immer Open Source sein, das ist mittlerweile echt eine...

impulsblocker 07. Apr 2011

Auch ich hatte sofort an SCO gedacht. Vor ein paar Monaten sah es noch so aus, als wenn...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

    •  /