Abo
  • Services:
Anzeige
Freie Desktops: KDE veröffentlicht Update und gratuliert Gnome

Freie Desktops

KDE veröffentlicht Update und gratuliert Gnome

Für die Veröffentlichung von KDE SC 4.6 steht ein zweites Update bereit. Es trägt den Namen Congrats, um den Gnome-Entwicklern zu Gnome 3 zu gratulieren. Das Update behebt ausschließlich Fehler, vor allem in den Anwendungen Dolphin, Kopete und Okular.

Das Team des freien Desktops KDE hat ein zweites Update für KDE SC 4.6 veröffentlicht. Der Codename der Veröffentlichung 4.6.2 lautet Congrats. Damit wollen die KDE-Entwickler dem konkurrierenden Gnome-Team Respekt für die Veröffentlichung von Gnome 3 zollen. Die Aktualisierung von KDE SC bringt keine neuen Funktionen, sondern dient allein der Beseitigung von Fehlern. Der Dateimanager Dolphin erhielt beispielsweise einen Knopf, mit dem der vorgeschlagene Name für eine neue Datei oder einen neuen Ordner gelöscht werden kann. Diese Funktion wurde durch das Update reaktiviert. In vorhergehenden KDE-Versionen wie 4.4.4 war sie bereits enthalten.

Anzeige

Im Dokumentenbetrachter Okular wurden ebenfalls Fehler behoben. Davon betroffen waren die Suchfunktion und das Rendern. Die Unterstützung des Chatprogramms Kopete für die erste Version der API Video-for-Linux (V4L) ist nur noch optional. Denn im aktuellen Linux-Kernel 2.6.38 wird ausschließlich Version 2 von V4L genutzt. Zudem wird eine Verbindung nicht mehr abgebrochen, wenn der Client mehrfach von einem Jabber-Server Ping-Nachrichten erhält.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Eine Liste mit allen Änderungen stellt das Team auf den Projektwebseiten zur Verfügung. Die Quelldateien stehen in Tar-Archiven gepackt zum Download bereit. Binärversionen für einzelne Distributionen sollen demnächst folgen. [von Sebastian Grüner]


eye home zur Startseite
eisensten 07. Apr 2011

Bin bei 3.x auch nach Gnome gewechselt weil bestimmte Programme nicht einwandfrei liefen...

Anglizismus 06. Apr 2011

Das macht doch freie Programmwerke aus: Jeder kann von jedem profitieren ohne es auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Paco Home GmbH, Eschweiler
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  4. congatec AG, Deggendorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...
  2. 315,00€

Folgen Sie uns
       


  1. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  2. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  3. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  4. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS

  5. Android-Verbreitung

    Oreo gibt die rote Laterne ab

  6. Q# und QDK

    Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  7. Corning

    3M verkauft seine Glasfaserproduktion

  8. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  9. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

  10. Raumfahrtpolitik

    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  1. 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    pigggy | 12:35

  2. historische Handlung -> böse Deutsche

    Shaggy | 12:34

  3. Re: Kommentar

    Ryoga | 12:33

  4. Re: Diese Trump-Rhetorik verursacht Kopfschmerzen

    FreiGeistler | 12:33

  5. "Apples aktuelles Betriebssystem"

    Ashrok | 12:26


  1. 12:05

  2. 11:38

  3. 11:19

  4. 10:48

  5. 10:34

  6. 10:18

  7. 10:00

  8. 09:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel