Abo
  • IT-Karriere:

Freie Desktops

KDE veröffentlicht Update und gratuliert Gnome

Für die Veröffentlichung von KDE SC 4.6 steht ein zweites Update bereit. Es trägt den Namen Congrats, um den Gnome-Entwicklern zu Gnome 3 zu gratulieren. Das Update behebt ausschließlich Fehler, vor allem in den Anwendungen Dolphin, Kopete und Okular.

Artikel veröffentlicht am ,
Freie Desktops: KDE veröffentlicht Update und gratuliert Gnome

Das Team des freien Desktops KDE hat ein zweites Update für KDE SC 4.6 veröffentlicht. Der Codename der Veröffentlichung 4.6.2 lautet Congrats. Damit wollen die KDE-Entwickler dem konkurrierenden Gnome-Team Respekt für die Veröffentlichung von Gnome 3 zollen. Die Aktualisierung von KDE SC bringt keine neuen Funktionen, sondern dient allein der Beseitigung von Fehlern. Der Dateimanager Dolphin erhielt beispielsweise einen Knopf, mit dem der vorgeschlagene Name für eine neue Datei oder einen neuen Ordner gelöscht werden kann. Diese Funktion wurde durch das Update reaktiviert. In vorhergehenden KDE-Versionen wie 4.4.4 war sie bereits enthalten.

Stellenmarkt
  1. Gamomat Development GmbH, Berlin
  2. ima-tec GmbH, Kürnach

Im Dokumentenbetrachter Okular wurden ebenfalls Fehler behoben. Davon betroffen waren die Suchfunktion und das Rendern. Die Unterstützung des Chatprogramms Kopete für die erste Version der API Video-for-Linux (V4L) ist nur noch optional. Denn im aktuellen Linux-Kernel 2.6.38 wird ausschließlich Version 2 von V4L genutzt. Zudem wird eine Verbindung nicht mehr abgebrochen, wenn der Client mehrfach von einem Jabber-Server Ping-Nachrichten erhält.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Eine Liste mit allen Änderungen stellt das Team auf den Projektwebseiten zur Verfügung. Die Quelldateien stehen in Tar-Archiven gepackt zum Download bereit. Binärversionen für einzelne Distributionen sollen demnächst folgen. [von Sebastian Grüner]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

eisensten 07. Apr 2011

Bin bei 3.x auch nach Gnome gewechselt weil bestimmte Programme nicht einwandfrei liefen...

Anglizismus 06. Apr 2011

Das macht doch freie Programmwerke aus: Jeder kann von jedem profitieren ohne es auf...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem e.Go Life

Der e.Go Life ist ein elektrisch angetriebener Kleinwagen des neuen Aachener Automobilherstellers e.Go Mobile. Wir haben eine Probefahrt gemacht.

Probefahrt mit dem e.Go Life Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /