Abo
  • Services:
Anzeige
Call of Duty: Rechtsstreit um die Marke "Modern Warfare"

Call of Duty

Rechtsstreit um die Marke "Modern Warfare"

Activision muss um Call of Duty und Modern Warfare bangen - zumindest ein wenig: Jason West und Vince Zampella, lange Jahre die Chefentwickler von Call of Duty, melden in einem Gerichtsverfahren eigene Ansprüche an der Milliardenmarke an.

Seit März 2010 tobt ein Rechtsstreit zwischen Activision Blizzard auf der einen Seite und den ehemaligen Chefs von Infinity Ward, Jason West und Vince Zampella, plus Electronic Arts auf der anderen Seite. Seit kurzem ist das Verfahren um einen weiteren Punkt erweitert: Dabei geht es um die Rechte an den Marken Call of Duty und Modern Warfare. Wie das Fachmagazin Gamespot mit Verweis auf einen involvierten Anwalt berichtet, könnte es Activision blühen, künftige Titel nur noch in Abstimmung mit West und Zampella verwenden zu dürfen.

Anzeige

Grundlage ist ein Vertrag, den West und Zampella angeblich 2008 unterschrieben haben, und den sie nun anfechten. Darin haben die beiden Mitspracherechte an der Milliardenmarke zugesichert bekommen - aber nur, solange sie bei Activision arbeiten. Schon vor der Unterzeichnung hätten sie deshalb Bedenken gegen die Klausel gehabt, seien aber von Activision-Chef Bobby Kotick beruhigt worden, dass sie praktisch unkündbar seien. Anfang 2010 hatte Kotick die beiden dann trotzdem fristlos entlassen.

Der Jurist und bei Wedbush Securities als Branchenanalyst arbeitende Michael Pachter weist allerdings darauf hin, dass West und Zampella nach seiner Auffassung keine Kontrolle über die Marke, sondern lediglich (noch) höhere Schadensersatzforderungen anstreben. Bis zur endgültigen Gerichtsentscheidung dürften ein paar Monate, möglicherweise auch Jahre ins Land gehen.

Über das nächste Call of Duty gibt es bislang nur Gerüchte. Angeblich ist der Spieler mit dem Elitesoldaten Ghost unterwegs. Mit ihm soll es durch eine Handlung gehen, die zumindest teilweise vor dem ersten - Ende 2007 veröffentlichten - Modern Warfare spielt. Angeblich soll der Spieler zahlreiche der bereits bekannten Schauplätze erneut besuchen, sie dabei aber aus anderer Perspektive erleben. Falls Activision das Spiel im Herbst 2011 veröffentlichten möchte, müsste es demnächst die offizielle Ankündigung geben. Zum Vergleich: Der letzte Titel der Reihe, Black Ops, wurde am 30. April 2010 vorgestellt.


eye home zur Startseite
Charles Marlow 06. Apr 2011

Vielleicht ruinieren sie sich so ja gegenseitig und gut ist.

DrKrieger 06. Apr 2011

BioWare folgt auch bereits der Abwärtsspirale wie ich an Dragon Age II feststellen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Großraum Nürnberg
  2. BoS&S GmbH, Berlin
  3. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden
  4. BASF SE, Ludwigshafen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  2. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  3. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  4. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  5. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  6. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  7. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  8. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  9. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  10. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Digitaler Wandel in der IT

    brutos | 09:07

  2. Rückerstattung

    Dwalinn | 09:06

  3. Re: Der wahre Grund solcher Klagen

    DetlevCM | 09:06

  4. Re: Ankündigungsweltmeister (kT)

    xmaniac | 09:05

  5. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    blaub4r | 09:05


  1. 08:51

  2. 06:37

  3. 06:27

  4. 00:27

  5. 18:27

  6. 18:09

  7. 18:04

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel