Abo
  • Services:
Anzeige
Windows Phone 7
Windows Phone 7

Windows Phone 7

Zahl der Entwickler steigt

Für Microsofts Smartphone-Plattform Windows Phone 7 (WP7) gibt es mittlerweile über 11.500 Apps. Rund 2.000 der weltweit 36.000 registrierten Entwickler stammen aus Deutschland.

Wöchentlich sollen sich derzeit rund 1.200 Entwickler neu bei Microsoft registrieren, um für Windows Phone 7 zu entwickeln. Die 36.000 registrierten Entwickler bringen es zusammen auf 11.500 Apps, davon 7.500 kostenpflichtige, die über den Windows Phone Marketplace angeboten werden.

Anzeige

400 der WP7-Anwendungen stammen dabei von den rund 2.000 deutschen Entwicklern, so Microsoft Deutschland. 44 Prozent aller kostenpflichtigen Apps stehen Nutzern vorab als Testversion zur Verfügung. Rund 1.100 Apps nutzen bisher eine Werbefinanzierung mittels Microsoft Advertising Ad Control.

Für Entwickler bietet Microsoft die Windows Phone Developer Tools, die seit ihrer ersten Veröffentlichung mehr als 1,5 Millionen Mal heruntergeladen worden sein sollen. Microsoft hofft, noch weitere Entwickler für Windows Phone 7 zu gewinnen. Dabei wird es auch darum gehen, mehr der registrierten Entwickler dazu zu bringen, auch eigene Apps zu veröffentlichen. Bisher sind es lediglich 40 Prozent davon, 60 Prozent haben noch nichts veröffentlicht.

Microsoft wirbt damit, dass Besitzer von Windows-Phone-7-Geräten überdurchschnittlich viele Apps pro Monat herunterladen. Zwölf Stück sollen es im Schnitt sein, allerdings vermeidet das Unternehmen dabei den direkten Vergleich mit iPhone und Android-Smartphones und nennt nur durchschnittliche Smartphone-Nutzer, die 5,7 Apps pro Monat herunterladen würden.

Laut Microsoft werden 62 Prozent aller eingereichten Apps in der ersten Beurteilungsrunde zum Windows Phone Marketplace zugelassen, und die Bearbeitungszeit beträgt im Durchschnitt lediglich 1,8 Tage. Wie Apple kontrolliert auch Microsoft stark, was in den Windows Phone Marketplace aufgenommen wird.

Dass die Überprüfung schneller vonstatten geht, dürfte allerdings primär an der im Vergleich zu Apples iTunes App Store und Googles Android Market noch geringeren Zahl an Entwicklern und der damit geringeren Zahl an App-Einreichungen liegen.

Wie lukrativ Windows Phone 7 als Plattform für Entwickler wird, wird auch vom Erfolg der Endgeräte abhängen. Hier hat Microsoft noch einiges aufzuholen - während Apple und und vor allem Google Wachstum verzeichnen, lässt eine vergleichbare Erfolgsstory bei Microsoft noch auf sich warten. Nokia kann hier als Partner helfen - ist allerdings damit auch selbst auf Gedeih und Verderb zum Erfolg verdammt.


eye home zur Startseite
redex 07. Apr 2011

Ja, aber dieser Kampfpreis hat ja nen guten Grund. Kennt jemand ne möglichkeit wie man...

AndyGER 06. Apr 2011

Ach naja ... *seufz*. Ich denke, bei Dir ist so oder so Hopfen und Malz verloren, wie der...

12345678 06. Apr 2011

ja so ist es..

Der_fromme_Blork 06. Apr 2011

i know. Gut dass ich noch einen guten mp3 Player habe: Der frisst alles und ist USB...

Der_fromme_Blork 06. Apr 2011

Nicht unbedingt. Aber die Entwickler und die online gestellten Apps schon. Ob das bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Wo ist da nun das Problem?

    Tuxgamer12 | 18:40

  2. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    SelfEsteem | 18:39

  3. Re: Wenn das Bundeskartellamt...

    MarioWario | 18:36

  4. Re: Alles Geschmackssache

    ChMu | 18:31

  5. Drecksmarketing

    redmord | 18:28


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel