Abo
  • Services:

Sicherheit

Google Chrome warnt vor gefährlichen Downloads

Google testet für seinen Browser Chrome eine neue Sicherheitsfunktion. Damit wird der Anwender vor dem Download gefährlicher Programme gewarnt. Google setzt dabei auf seine Safe-Browsing-Programmierschnittstelle.

Artikel veröffentlicht am ,

Klickt der Chrome-Anwender auf eine verlinkte Windows-Datei, die auf Googles schwarzer Liste steht, blendet der Browser eine Warnung ein. Der Anwender kann aber immer noch selbst entscheiden, ob er die Warnung in den Wind schlägt und die Datei trotzdem herunterlädt.

  •  
 
Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Wacker Chemie AG, München

Bisher warnten Chrome und die Browser Firefox und Safari nur vor dem Besuch von Websites, die den Anwender ausforschen. Auch sie setzen die Safe-Browsing-API ein. Derzeit wird die neue Downloadsicherheitsfunktion noch nicht in allen Chrome-Versionen integriert, sondern nur als kleines Experiment im Developer-Channel. Auch das quelloffene Softwareprojekt Chromium profitiert davon.

In künftigen stabilen Browserversionen will Google die Sicherheitsfunktion nach eigenen Angaben einbauen. Die neue Funktion erlaubt Google nicht, die URLs auszuwerten, die der Anwender besucht. Dies gilt auch für die Safe-Browsing-Funktion des Browsers.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

doppelmail 06. Apr 2011

Wenn der Filter gut ist (und nicht zuviele false-positive hat) könnte das helfen das...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /