Abo
  • Services:

Texmaker

LaTeX-Editor bekommt neues Aussehen

Der freie LaTeX-Editor Texmaker für Linux, Windows und Mac hat für die aktuelle Version eine neue Oberfläche bekommen. Die Entwickler haben komplett auf Tabs verzichtet und die Vorschau wurde ins Hauptfenster integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Texmaker: LaTeX-Editor bekommt neues Aussehen

Für die Version 3.0 des freien LaTeX-Editor Texmaker ist das Aussehen aufgefrischt worden. Die neue Oberfläche verzichtet komplett auf Tabs. Eine Vorschau der kompilierten Dateien ist direkt im Hauptfenster möglich, allerdings erst ab einer Auflösung von mehr als 1.400 Pixeln. Ein Vollbildmodus wurde ebenfalls umgesetzt. Für Einsteiger steht ein Wizard zum Erstellen einer Quelldatei zur Verfügung, dieser kann zudem beliebig mit weiteren Kommandos befüllt werden.

  • Texmaker mit eingebautem Vorschaufenster
  • Der Assistent für ein neues Dokument
  • Texmaker 3.0
Texmaker mit eingebautem Vorschaufenster
Stellenmarkt
  1. FTI Ticketshop GmbH, München
  2. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)

Die Liste der sich selbst vervollständigenden Kommandos lässt sich ebenfalls erweitern. Auch mehrere neue Tastenkombinationen wurden implementiert, beispielsweise für den Wechsel zwischen Quelldatei und Vorschau. Der Code eines mathematischen Symbols oder fremdsprachiger Zeichen wird als Tooltip, beim Überfahren der Symbole mit der Maus, angezeigt. Der nicht mehr benötigte Befehl Export To HTML wurde entfernt.

Texmaker 3.0 steht als Quellcode und in Binärversionen für Windows, Mac und Linux auf den Webseiten des Projekts zur Verfügung. Ebenso gibt es portable Versionen, die auch ohne vorherige Installation ausführbar sind. Alle Änderungen finden sich in einem Changelog.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. (-62%) 11,50€

potter 11. Apr 2011

Ich habe vor 2 Jahren meine Bachelorarbeit auf dem Firmenlaptop geschrieben. Mit Miktex...

Der Kaiser! 07. Apr 2011

Mir gings darum LaTeX Dokumente zu erstellen. Das "wie" ist mir dabei egal, Hauptsache...

engeltr 06. Apr 2011

Naja, der große Vorteil von LaTeX ist IMHO der Formelsatz. Alles andere ist so nicht...

Icestorm 06. Apr 2011

Sind 1400 Pixel (40x35) nicht etwas arg wenig? Wenn mans genau nimmt, ist Auflösung ein...

Kabelsalat 06. Apr 2011

LateX ist schön länger benutzbar. Wenn du z.B. LyX nutzt, hast du ein schönes WYSIWYG...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


        •  /