Abo
  • Services:
Anzeige
Texmaker: LaTeX-Editor bekommt neues Aussehen

Texmaker

LaTeX-Editor bekommt neues Aussehen

Der freie LaTeX-Editor Texmaker für Linux, Windows und Mac hat für die aktuelle Version eine neue Oberfläche bekommen. Die Entwickler haben komplett auf Tabs verzichtet und die Vorschau wurde ins Hauptfenster integriert.

Für die Version 3.0 des freien LaTeX-Editor Texmaker ist das Aussehen aufgefrischt worden. Die neue Oberfläche verzichtet komplett auf Tabs. Eine Vorschau der kompilierten Dateien ist direkt im Hauptfenster möglich, allerdings erst ab einer Auflösung von mehr als 1.400 Pixeln. Ein Vollbildmodus wurde ebenfalls umgesetzt. Für Einsteiger steht ein Wizard zum Erstellen einer Quelldatei zur Verfügung, dieser kann zudem beliebig mit weiteren Kommandos befüllt werden.

Anzeige
  • Texmaker mit eingebautem Vorschaufenster
  • Der Assistent für ein neues Dokument
  • Texmaker 3.0
Texmaker mit eingebautem Vorschaufenster

Die Liste der sich selbst vervollständigenden Kommandos lässt sich ebenfalls erweitern. Auch mehrere neue Tastenkombinationen wurden implementiert, beispielsweise für den Wechsel zwischen Quelldatei und Vorschau. Der Code eines mathematischen Symbols oder fremdsprachiger Zeichen wird als Tooltip, beim Überfahren der Symbole mit der Maus, angezeigt. Der nicht mehr benötigte Befehl Export To HTML wurde entfernt.

Texmaker 3.0 steht als Quellcode und in Binärversionen für Windows, Mac und Linux auf den Webseiten des Projekts zur Verfügung. Ebenso gibt es portable Versionen, die auch ohne vorherige Installation ausführbar sind. Alle Änderungen finden sich in einem Changelog.


eye home zur Startseite
potter 11. Apr 2011

Ich habe vor 2 Jahren meine Bachelorarbeit auf dem Firmenlaptop geschrieben. Mit Miktex...

Der Kaiser! 07. Apr 2011

Mir gings darum LaTeX Dokumente zu erstellen. Das "wie" ist mir dabei egal, Hauptsache...

engeltr 06. Apr 2011

Naja, der große Vorteil von LaTeX ist IMHO der Formelsatz. Alles andere ist so nicht...

Icestorm 06. Apr 2011

Sind 1400 Pixel (40x35) nicht etwas arg wenig? Wenn mans genau nimmt, ist Auflösung ein...

Kabelsalat 06. Apr 2011

LateX ist schön länger benutzbar. Wenn du z.B. LyX nutzt, hast du ein schönes WYSIWYG...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Harvey Nash GmbH, Köln
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. SFC Energy AG, Brunnthal bei München
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  2. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  3. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Re: Globalisierung ist schon toll

    sofries | 03:25

  2. Re: Total verrückt

    Proctrap | 02:35

  3. Re: vergleich gegen Guetzli?

    ad (Golem.de) | 02:29

  4. Re: Hab noch nie verstanden ...

    yummycandy | 02:22

  5. Re: starb doch mit der förderung

    chapchap | 01:58


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel