Abo
  • Services:
Anzeige
Briefsortiermaschine (Bild: Siemens)
Briefsortiermaschine (Bild: Siemens)

Siemens Trust-Ebox

Postbriefe vor der Zustellung online lesen

Postkunden in der Schweiz können bald ihre Briefpost komplett in E-Mails umwandeln lassen. Siemens wird den Service Trust-Ebox ab Sommer 2011 anbieten.

Siemens bietet Postunternehmen mit Trust-Ebox bald einen Dienst an, der die Briefzustellung in elektronische Post umwandelt. Trust-Ebox-Kunden erhalten dabei eine Benachrichtigungs-E-Mail mit dem Abbild ihrer Briefumschläge. Sie können dann ihre Post über das Internet bearbeiten. Auf Wunsch werden die Briefe auch geöffnet und gescannt und dann als digitale Kopie zur Verfügung gestellt.

Anzeige

"Unwichtige Werbesendungen kann der Kunde direkt vernichten lassen, wichtige Briefe dagegen können weiterhin zugestellt werden", gab das Unternehmen bekannt. Eine so reduzierte Briefmenge könne auf Wunsch nur noch einmal die Woche zugestellt werden.

Menschen könnten so während des Urlaubs wichtige Post online lesen und die Zustellung unerwünschter Werbesendungen verhindern. Die Logistikunternehmen müssten zudem Postkunden, die abgelegen wohnen, seltener beliefern.

Siemens Trust-Ebox beruht auf einer Automatisierungstechnik, bei der die Bilder der Briefumschläge unmittelbar während der Sortierung aufgenommen werden. In diesen Anlagen werden pro Stunde circa 50.000 Briefe analysiert und sortiert. Die Schweizerische Post plane bereits, Trust-Ebox ab Sommer 2011 für private Endkunden anzubieten. Auch Unternehmen können ihren eingehenden Briefverkehr digitalisieren: Siemens Real Estate erprobt die Trust-Ebox derzeit bei der eigenen Post in Konstanz. Die Ausweitung auf andere Standorte ist geplant.

Für die Postunternehmen bedeute dies nicht automatisch weniger Einnahmen beim Porto. Siemens-Sprecher Norbert Aschenbrenner sagte Golem.de: "Die Briefe werden ja nach wie vor verschickt, das heißt, das Portoaufkommen wird zunächst nicht weniger. Sie werden halt dem Empfänger nicht zugestellt." Wie Werbekunden reagieren, könne er jedoch nicht einschätzen.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 06. Apr 2011

Die Frage ist ja immer noch, ob sie damit durchkommen. Wollen kann ich auch viel...

zipper5004 06. Apr 2011

werbeflyer dürfen doch dann gar nicht zugestellt werden? Bei der Zeitung müsstest du...

nurzummeckern 06. Apr 2011

Wieso wird zu so etwas wie Kay Mackes Websudelbuch verlinkt? Da kann man Trackback auch...

impulsblocker 06. Apr 2011

Ich musste an Siemens tolle Überwachungstechnik in den Staaten mit islamistischen...

Casandro 06. Apr 2011

Es ist ein Unterschied, ob das jeder lesen kann, oder ob diese Daten massiv auf einer...


IT-weblog / 06. Apr 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Provadis Professionals GmbH, Frankfurt am Main
  2. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf / Krefeld
  4. BMF Media Information Technology GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  2. 129,00€ (Vergleichspreis 194€)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Re: AMD ReLive Treiber

    Rettungsschirm | 02:15

  2. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    throgh | 01:19

  3. Re: Verbot des Besitzes

    dura | 01:16

  4. Re: Ohne UKW-Sender hört man trotzdem nur Rauschen

    kazhar | 01:01

  5. Re: Wieso ist das eine Sendeanlage

    chithanh | 00:43


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel