• IT-Karriere:
  • Services:

Virtualisierung

Libvirt 0.9.0 ermöglicht Prüfungen

Libvirt 0.9.0 ermöglicht die Überwachung und Prüfung von virtuellen Maschinen. Zusätzlich erhält die Bibliothek zur Verwaltung von virtuellen Maschinen mit Cputune ein Werkzeug zur Einstellung der CPU-Nutzung.

Artikel veröffentlicht am ,

Libvirt 0.9.0 soll laut Entwicklern ein großer Schritt zur runden Versionsnummer 1.0.0 sein. Die Bibliothek stellt eine Verwaltungsschnittstelle zu virtuellen Maschinen (VMs) zur Verfügung, die unter anderem auf KVM oder Xen setzen. Für Xen-basierte Vms bietet Libvirt 0.9.0 einen neuen Treiber unter dem Namen Libxenlight, der beispielsweise der Erstellung und dem Löschen von virtuellen Maschinen oder dem Durchschleifen der PCI-Schnittstelle dient.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Über die Audit-Funktion lassen sich virtuelle Maschinen überwachen. Zudem bringt Libvirt zwei neue APIs, die zum einen den Up- und Download von Speichervolumes, zum anderen die Migrationsgeschwindigkeit regelt. Für die Speicherverwaltung mit Setmem steht ebenfalls ein neues API zu Verfügung.

Nebenbei haben die Entwickler zahlreiche Fehler repariert und etliche Module verbessert. An der Portabilität wurde ebenfalls gearbeitet, etwa an der Version für Windows. Zudem wurde die Dokumentation überarbeitet und verbessert.

Der Quellcode liegt auf dem FTP-Server des Projekts zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 519€ statt 553,30€ im Vergleich
  2. (aktuell u. a. Hasbro Nerf Laser Ops für 21,99€, HP X27i Gaming-Monitor 339€, AK Racing Gaming...
  3. (aktuell u. a. Blade Hawks RGB Gaming-Mauspad für 20,90€, Vooe Powerbank 26.800 mAh für 21...
  4. (u. a. Samsung UE65RU8009UXZG für 677€, Huawei Medipad T5 für 159€, Lenovo Idealpad L340 für...

Vanger 06. Apr 2011

Das wäre doch wirklich mal etwas... Momentan verwalte ich meine KVM-VMs mit dem virt...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht: Acht Wörter sollen reichen
    Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht
    Acht Wörter sollen reichen

    Auszüge von mehr als acht Wörtern sollen beim Leistungsschutzrecht lizenzpflichtig werden, von Vorschaubildern ist keine Rede mehr.
    Von Justus Staufburg

    1. Medienstaatsvertrag Droht wirklich das Ende des Urheberrechts?
    2. Leistungsschutzrecht Drei Wörter sollen ...
    3. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein

    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
    2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
    3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

      •  /