Abo
  • IT-Karriere:

Virtualisierung

Libvirt 0.9.0 ermöglicht Prüfungen

Libvirt 0.9.0 ermöglicht die Überwachung und Prüfung von virtuellen Maschinen. Zusätzlich erhält die Bibliothek zur Verwaltung von virtuellen Maschinen mit Cputune ein Werkzeug zur Einstellung der CPU-Nutzung.

Artikel veröffentlicht am ,

Libvirt 0.9.0 soll laut Entwicklern ein großer Schritt zur runden Versionsnummer 1.0.0 sein. Die Bibliothek stellt eine Verwaltungsschnittstelle zu virtuellen Maschinen (VMs) zur Verfügung, die unter anderem auf KVM oder Xen setzen. Für Xen-basierte Vms bietet Libvirt 0.9.0 einen neuen Treiber unter dem Namen Libxenlight, der beispielsweise der Erstellung und dem Löschen von virtuellen Maschinen oder dem Durchschleifen der PCI-Schnittstelle dient.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. neubau kompass AG, München

Über die Audit-Funktion lassen sich virtuelle Maschinen überwachen. Zudem bringt Libvirt zwei neue APIs, die zum einen den Up- und Download von Speichervolumes, zum anderen die Migrationsgeschwindigkeit regelt. Für die Speicherverwaltung mit Setmem steht ebenfalls ein neues API zu Verfügung.

Nebenbei haben die Entwickler zahlreiche Fehler repariert und etliche Module verbessert. An der Portabilität wurde ebenfalls gearbeitet, etwa an der Version für Windows. Zudem wurde die Dokumentation überarbeitet und verbessert.

Der Quellcode liegt auf dem FTP-Server des Projekts zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)

Vanger 06. Apr 2011

Das wäre doch wirklich mal etwas... Momentan verwalte ich meine KVM-VMs mit dem virt...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /