Abo
  • IT-Karriere:

Virtualisierung

Libvirt 0.9.0 ermöglicht Prüfungen

Libvirt 0.9.0 ermöglicht die Überwachung und Prüfung von virtuellen Maschinen. Zusätzlich erhält die Bibliothek zur Verwaltung von virtuellen Maschinen mit Cputune ein Werkzeug zur Einstellung der CPU-Nutzung.

Artikel veröffentlicht am ,

Libvirt 0.9.0 soll laut Entwicklern ein großer Schritt zur runden Versionsnummer 1.0.0 sein. Die Bibliothek stellt eine Verwaltungsschnittstelle zu virtuellen Maschinen (VMs) zur Verfügung, die unter anderem auf KVM oder Xen setzen. Für Xen-basierte Vms bietet Libvirt 0.9.0 einen neuen Treiber unter dem Namen Libxenlight, der beispielsweise der Erstellung und dem Löschen von virtuellen Maschinen oder dem Durchschleifen der PCI-Schnittstelle dient.

Stellenmarkt
  1. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Über die Audit-Funktion lassen sich virtuelle Maschinen überwachen. Zudem bringt Libvirt zwei neue APIs, die zum einen den Up- und Download von Speichervolumes, zum anderen die Migrationsgeschwindigkeit regelt. Für die Speicherverwaltung mit Setmem steht ebenfalls ein neues API zu Verfügung.

Nebenbei haben die Entwickler zahlreiche Fehler repariert und etliche Module verbessert. An der Portabilität wurde ebenfalls gearbeitet, etwa an der Version für Windows. Zudem wurde die Dokumentation überarbeitet und verbessert.

Der Quellcode liegt auf dem FTP-Server des Projekts zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)

Vanger 06. Apr 2011

Das wäre doch wirklich mal etwas... Momentan verwalte ich meine KVM-VMs mit dem virt...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /