Playstation 3

Webseiten nach Anonymous-Drohung offline

Die offizielle US-Webseite der Playstation 3 ist offline, und auch im Playstation Network soll es Probleme geben. Grund sind möglicherweise die angekündigten DoS-Angriffe von Anonymous auf das Unternehmen. Mittlerweile haben die "Hacktivisten" eine Art Bekennervideo veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Kurz nach der Ankündigung von Anonymous, durch gezielte DoS-Attacken einige Webseiten von Sony auszuschalten, sind wichtige Server tatsächlich nicht erreichbar. Betroffen ist unter anderem die zentrale US-Anlaufseite US.Playstation.com, die derzeit nicht erreichbar ist oder nur sehr langsam reagiert. Die deutsche Version ist zumindest zeitweise ebenfalls offline. Angeblich ist das Playstation Network (PSN) betroffen, Anonymous nennt als Ziel auch ausdrücklich den Playstation Store. Die zentrale Seite von Sony.com scheint hingegen nicht betroffen.

 
Video: Videobotschaft an Sony, mutmaßlich von Anonymous

Die Gruppe Anonymous will sich an Sony für das Vorgehen gegen Hacker wie George 'Geohot' Hotz und den deutschen Hacker Graf_Chokolo rächen. Außerdem sind die Aktivisten der Auffassung, dass Sony mit seinem Vorgehen "das Rechtssystem missbraucht und so versucht, Informationen über die Funktionsweise seiner Produkte zu zensieren". Ob Anonymous tatsächlich hinter den Rechnerproblemen von Sony steckt, ist unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tilmank 09. Apr 2011

Es sind gültige Zeichen, die um 180° gedreht wie Buchstaben aussehen würden :p

SoniX 07. Apr 2011

Sei mir nicht böse, aber diese Diskussion führt doch zu nichts. Wir haben einfach beide...

Der Kaiser! 07. Apr 2011

Und wie gut funktionieren sie für den einzelnen Bürger?

magic23 06. Apr 2011

Gerade mal gestestet: sony.de, sony.com, sony.co.uk.. gehen alle.. Und den Satz "Ob...

phil0815 06. Apr 2011

21:9 gabs nur von Philips, wenn ich mich nicht irre. Außerdem sieht das eher nach einem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /